zweiundvierzig

Kommentare von zweiundvierzig

[empty]

"Unfassbar wie grenzenlos der Egoismus bei manchen ist." Es ist erstaunlich, dass es manche für egoistisch halten, nicht jeder Forderung nachzugeben. mehr

Di, 04/10/2018 - 15:21
[empty]

Der Autor des Artikels geht bedauerlicherweise oftmals von flachen Voraussetzungen aus, versucht jedoch, diese als Basis der Argumentation zu etablieren. Der Familiennachzug ist für subsidiär Schutzb mehr

Di, 04/10/2018 - 14:12
[empty]

Eine großartige Idee. Und die Bezeichnung "Dreamer" passt ja auch ein wenig für Drogendealer. Wir sollte Kriminelle und all jene, die einfach nicht einsehen sollen, dass es sogar bei uns Regeln gibt, mehr

Fr, 04/06/2018 - 13:30
[empty]

"Kehlmann hat die richtige politische Einstellung. Trump nicht. Diskussion Ende." Danke für Ihren kommentar. SO lebt man Demokratie und Meinungsfreiheit. mehr

Do, 03/22/2018 - 15:57
[empty]

Solange das Ermittlungsverfahrens nicht abgeschlossen ist, erwartet aber auch niemand, dass sich der Angeklagte schon mal schuldig bekennt, oder? mehr

Mi, 03/14/2018 - 10:08
[empty]

Sie meinen, es wäre besser, Russland würde sich einfach erst mal pauschal schuldig bekennen? Einsehbare Beweise? Überprüfbare Ermittlungsergebnisse? Alles überflüssiger Firlefanz. Insbesondere, da Gro mehr

Mi, 03/14/2018 - 09:24
[empty]

Das Großbritannien eine Erklärung Russlands ist so verständlich wie vorhersehbar. Das die Russen sich allerdings allein aufgrund der Aussage der Briten schuldig bekennen sollen, ohne Einsicht in die v mehr

Mi, 03/14/2018 - 08:31
[...]

Der Kommentar, auf den Sie Bezug nehmen, wurde bereits entfernt. mehr

Di, 03/13/2018 - 17:03
Seite 1 / 17