Das Profilbild von Weltoffener.Realist

Weltoffener.Realist

57 Redaktionsempfehlungen

Mein Kurzporträt

Über mich:

Meine Freiheit endet dort, wo Ihre beginnt

Im Zweifel stets Verfechter von Freiheit und Demokratie

Es gilt die Herrschaft des Rechts

Kommentare von Weltoffener.Realist

[empty]

2021 könnte sich die eigenartige Situation ergeben, dass Nordkorea und die USA (genauer: der wahlkämpfende Präsident) ein gemeinsames Interesse haben, den Stand der Fortschritte notfalls schönzureden. mehr

Mi, 09/19/2018 - 23:36
[empty]

M.W. ist nicht Laschet für die Durchsetzung des Bauordnungsrechts und somit für die veranlasste Räumung zuständig, sondern die Stadt Kerpen als Bauordnungsbehörde. Die nimmt zur Durchsetzung die Hilfe mehr

Mi, 09/19/2018 - 18:17
[empty]

Für den Mieter macht es einen erheblichen Unterschied, ob sein Mietverhältnis fristlos oder mit ordentlicher Kündigungsfrist gekündigt wird. Jetzt ging es nach meiner Auffassung erstmal nur darum, o mehr

Mi, 09/19/2018 - 18:05
[empty]

Wenn Sie nochmal aufmerksam nachlesen, wurde über die Berechtigung der ordentlichen Kündigung inhaltlich noch gar nicht entscheiden. Es ging offenbar erstmal nur darum, ob eine fristlose und eine orde mehr

Mi, 09/19/2018 - 17:58
[empty]

Aber selbstverständlich wäre die Integrität des Binnenmarkts gefährdet, wenn ein Drittstaat für Waren den vollen Zugang erhielte (so wie es das UK gerne möchte), ohne sich wie die Mitgliedstaaten voll mehr

Mi, 09/19/2018 - 13:06
[empty]

Ich denke, die Vorgeschichte ist recht vielen nicht bewusst. Wer erinnert sich schon, dass die Annäherung so weit fortgeschritten war, dass sogar eine gemeinsame Wirtschaftszone betrieben wurde. Ich b mehr

Mi, 09/19/2018 - 12:33
[empty]

Das ist doch eine ganz nüchterne Rechnung: Kommt es die EU teurer, a) die Integrität des Binnenmarktes aufs Spiel zu setzen und b) anderen Drittstaaten zusätzliche Vorteile einzuräumen, damit diese im mehr

Mi, 09/19/2018 - 11:55
[empty]

Richtig, es gibt unterschiedliche Modelle. Der Knackpunkt liegt darin, dass Rechte und Pflichten immer so austariert sein müssen, dass der Drittstaat UK nicht plötzlich besser gestellt wird als andere mehr

Mi, 09/19/2018 - 11:34
Seite 1 / 1401