Trypsin

13 Redaktionsempfehlungen

Kommentare von Trypsin

[empty]

Vielleicht geht das aber auch für Sie nach hinten los? Eventuell können Sie dann schauen wie weit Sie kommen, wenn Sie anderen die Existenzgrundlage nehmen. Menschen, die nichts zu verlieren haben, kö mehr

Sa, 04/21/2018 - 13:15
[empty]

...und ob ein sehr langes Leben wirklich so erstrebenswert ist, finde ich fraglich, wenn ich mir sehr alte Menschen ansehe. mehr

Mi, 03/28/2018 - 16:37
[empty]

Die Lebensdauer betrifft aber das Leben und der Übergang zum Tod ist das Sterben. Der Tod an sich, ist wirklich gerecht, aber das Leben insbesondere die Gesundheit und Lebensdauer sind sehr ungleich u mehr

Mi, 03/28/2018 - 16:34
[empty]

"Da gehen keine Berufsquerulanten hin, sondern ganz normale Bürger, die sich nicht verschaukeln lassen wollen. Ein Zeichen für eine lebendige Zivilgesellschaft." Das wird bei uns als 'Pegida' oder 'b mehr

Sa, 03/24/2018 - 09:24
[empty]

Was nutzt ein fiktives Beispiel, wenn es einfach an der Realität vorbei geht? Ihre Beispiele zeigen, dass Sie keine Ahnung von dem Wohnungsmarkt und dem Zusammenhang von Arbeit und Wohnungssuche habe mehr

So, 03/11/2018 - 10:55
[empty]

"Jedem steht es frei zusätzlich 450 Euro mit einigen Stunden Arbeit dazuverdienen. Damit kommen sie bereits auf etwa 850 Euro frei verfügbaren Einkommens." Mit dem Satz haben Sie sich selbst entlarvt mehr

So, 03/11/2018 - 10:26
[empty]

Ja, es gibt ein Gesetz dazu, aber ich vermute, dass die Umsetzung für Menschen, die nicht der gesellschaftlichen Norm entsprechen, sehr schwierig ist. Banken können Kunden ablehnen bzw. wenn sie es ni mehr

So, 03/04/2018 - 09:44
[empty]

Es macht aber keinen Sinn, wenn der Mensch von der Arbeit genauso wenig selbstständig existieren kann wie ohne Arbeit. Der Sinn von Arbeit sollte die eigene Versorgung sein! Ansonsten macht Erwerbsarb mehr

Do, 01/04/2018 - 13:16
Seite 1 / 151