Leserartikel-Blog

Die Gesellschaft für Abgehacktes Schreiben

Im "Chancen"-Teil ist wieder mal die Rede davon, dass die schnörkelige Schreibschrift abgeschafft werden soll. Die schöne, alte Schreibschrift, die flüssiges Schreiben ermöglicht hat. Stattdessen soll so eine abgehackte Halb-Druckschrift her.
.
Klar, die Kinder sind überfordert. Diese vielen Buchstaben! Und später im Matheunterricht, da kommen auch noch griechische dazu! Wer soll das alles lernen, dabei ist doch jetzt jedem klar: die Kinder der Chinesen, die lernen ihre zehntausend Buchstaben ja auch nur, weil sonst die Mütter ihre Stofftiere verbrennen und ihnen nichts mehr zu Essen geben. So weit darf es bei uns nicht kommen!
.
Demnächst werden ja auch die Großbuchstaben abgeschafft. Und diese ganze Rechtschreibung, was hat denn die in der Schule zu suchen?! Hier bei ZO kommen ja auch viele Leser ohne Großbuchstaben aus, auch ohne Rechtschreibung! Und: stirbt man etwa an diesem Mangel?
.
Die nächsten Schritte sind klar: Die schwarzen Tasten auf dem Klavier - überflüssig! Ab jetzt gibts im Fernsehen nur noch Musik in C-Dur! Und im Matheunterricht? Die Null? Wer zählt denn null Äpfel im Schulranzen? Weg damit! Die negativen Zahlen? Raus! Schon das Wort ist politically incorrect! Schleifen binden an den Schuhen! Die armen Kinder! Wozu gibt's Gummizüge?
.
Und auch ohne "Guten Tag", "danke", "bitte", "Entschuldigung" ist Verständigung ja durchaus möglich ...