resto

Kommentare von resto

[empty]

Privilegiert, weil sie Zugang zum öffentlichen Diskurs haben, also gehört werden. Somit können sie auch beeinflussen, welche Themen gerade besonders dominieren. mehr

Mo, 08/13/2018 - 13:58
[empty]

Ich komme mit dieser Art der Diskussion von privilegierten JournalistInnen nicht so ganz klar. Die#me- Bewegungen scheinen zu sehr auf das ME fixiert zu sein. Ich hatte in meiner Kindheit keinen Mihig mehr

So, 08/12/2018 - 17:28
[empty]

Wenn man die Opfer kategorisiert in Flüchtlinge etc , muss man diese Kategorien auch auf Täterseite benutzen. Andernfalls sagt diese Statistik nicht viel aus. mehr

So, 08/12/2018 - 09:55
[empty]

Ja, es gibt Rassismus. Aber nicht nur von 'Weißen'. Und: Weißsein ist kein Problem; Weißsein ist einfach dasselbe wie Schwarzsein, nämlich menschlich. Hört doch auf, die zu Nichts führende USamerikani mehr

Sa, 08/11/2018 - 23:11
[empty]

Ich kenne welche, die die US-Staatsbürgerschaft freiwillig aufgegeben haben, damit sie endlich frei sind von der ständigen Kontrolliererei durch die USA. Die USA wollen alles bezüglich Finanzen und Ei mehr

Fr, 08/10/2018 - 16:27
[empty]

Ihre Fantasie geht mit Ihnen durch. Behauptungen (30 Peudonyme) und Beleidigungen. Haben Sie auch etwas zu sagen? mehr

Fr, 08/10/2018 - 14:37
[empty]

Ich finde Doppelstaatsbürgerschaft diskriminierend gegenüber denjenigen mit nur einer Staatsbürgerschaft. Das fördert Rosinenpickerei. Lange im aussereuropäischen Ausland lebend, konnte ich die dortig mehr

Fr, 08/10/2018 - 13:07
[empty]

Was fehlt ist die Muse. Ich habe fast allein Schwimmen gelernt. An einem kleinen See habe ich andere beobachtet wie sie Schwimmen. Im seichten Uferbereich habe ich die Bewegungen nachgemacht. Und nach mehr

Mi, 08/08/2018 - 18:48
Seite 1 / 41