McBudaTea

23 Redaktionsempfehlungen

Artikel von McBudaTea im früheren Leserartikelblog

Ja, ich bin ein Atheist!

Es sollte eigentlich so sein, dass niemand sich wegen seiner Religion rechtfertigen muss. Es ist eine persönliche Einstellung, ob man Christ, Muslim, Jude, Hindu oder eben Atheist etc. ist. Letztlich  mehr
Mo, 04/11/2011 - 15:09

Liybienkrise und Bundeswehrreform - Eine Frage der Ehrlichkeit

Ich fange damit an, zu beschreiben, was ich hier nicht klären will: Ich will nicht begründen, ob ein Lybieneinsatz richtig oder falsch wäre. Für beides gibt es gute Argumente. Auch geht es mir nicht d mehr
Sa, 04/09/2011 - 11:25

Kommentare von McBudaTea

[empty]

Was ist wenn sie falsch liegen und die Flüchtlinge nicht nach ein paar Jahre zurück gehen können? Es gibt genug Fälle, wo genau dies geschah (z.B. Palästinenser, nach den zweiten Weltkrieg vertriebene mehr

Sa, 06/09/2018 - 11:07
[empty]

Durchaus, allerdings gibt es nun mal auch ein Überlappung zwischen drei Gruppen, sodass eine scharfe Trennung nach diesen Begriffen nicht immer sinnvoll ist. Aus meiner Sicht muss aus einen Flüchtling mehr

Sa, 06/09/2018 - 09:34
[empty]

Weil das Ziel "Integration" bereits sehr umstritten ist. Wenn man davon ausgeht, das die meisten Flüchtlinge in kürze zurück können, dann sind Ausgaben für Integration tatsächlich nutzlos. Wenn man di mehr

Sa, 06/09/2018 - 09:02
[empty]

Ich füge noch den massiven Alkoholmissbrauch hinzu. mehr

Di, 06/05/2018 - 12:06
[empty]

Ich weiß aber nicht, was man daraus folgern will. Wenn man sich selbst ändern will, beginnt das ganze mit der sehr unangenehmen Eingeständnis, dass der vorherige Weg eben so nicht weiter funktionieren mehr

Di, 06/05/2018 - 11:20
[empty]

Auch mit den Beispiel in der Schweiz bin ich nicht wirklich überzeugt. Volksabstimmungen in der Schweiz, genauso wie in Deutschland haben in der Regel eine niedrige Wahlbeteiligung, was ich als ein Pr mehr

Sa, 06/02/2018 - 16:25
[empty]

Das große Problem mit der Wirtschaftspolitik ist immer wieder, dass es nicht leicht zu erkennen ist, was die Ursache für diese ist oder diese erst sehr langfristig eine positive (oder negative) Wirkun mehr

Sa, 06/02/2018 - 15:35
[empty]

Dies Aussage ist zu harsch, er hat z.B. gegen sehr großen Wiederstand eine Gesundheitsreform durchgesetzt, wodurch über 30 Millionen Menschen eine Krankenversicherung erhalten haben. Sehr viele Regier mehr

Sa, 06/02/2018 - 10:24
Seite 1 / 186