MartinFranck

17 Redaktionsempfehlungen

Kommentare von MartinFranck

[empty]

Die Kirche die Börner beschreibt, das liberale evangelische Umfeld, mag es zur Zeit der Entmythologisierung Rudolf Bultmanns gegeben haben, also vor mehr als einem halben Jahrhundert. Aber sie existie mehr

So, 06/24/2018 - 10:10
[empty]

Am meisten hat mich der Satz überrascht: „Vor allem die katholische Kirche zeigt sich hier offen.“ Denn was Herr Börner glaubt, hat ja nichts mit dem katholischen Katechismus gemein. Erst einmal akzep mehr

So, 06/24/2018 - 10:09
[empty]

Wojtyła hatte die Kirche zu lange vor seinem Tod ohne Führung gelassen. Ratzinger konnte sich im Intrigantenstadl nicht durchsetzen. Aber er trat im Gegensatz zu seinem Vorgänger zurück. Bergoglio war mehr

Sa, 06/23/2018 - 20:06
[empty]

Das mit der unsterblichen Seele muß man sich tatsächlich einmal durchdenken. Haben alle Lebewesen eine Seele? Wenn nein, ab wann zählt der Mensch dazu? Gibt es den Australopithecus im Jenseits, oder e mehr

Mi, 06/20/2018 - 17:53
[empty]

Es ist dann halt nur die Bachkieselreligion. Diese ist ein reines imaginiertes Kunstprodukt, was per se ja nicht schlecht sein muß. Diese Eigenreligion könnte helfen gegenüber Kirchenoberhäuptern, ein mehr

Di, 06/19/2018 - 20:45
[empty]

Das Problem ist, daß selbst mit den weitreichendsten Reformen, ein Erfolg nicht sicher ist, und man sich höchstens auf niedrigen Niveau konsolidieren könnte. Vor allem gibt es nicht das eine Patentrez mehr

Di, 06/19/2018 - 01:11
[empty]

Leider ist es ein Irrweg sich radikal auf die Wurzeln zu beziehen und fundamentalistisch zu werden. Die verschiedenen Wurzeln aus denen sich das Christentum speiste, waren sehr divers. Zwar wurde es n mehr

Di, 06/19/2018 - 00:42
[empty]

Ich kann mehrere der Punkt nachvollziehen. Die RKK ist weltumspannend und nicht wie die EKD. Die Liturgie ist weltweit gleich. Die pietistischen Protestanten sind zu trist. Jedoch der Punkt mit der Ex mehr

Di, 06/19/2018 - 00:30
Seite 1 / 177