Das Profilbild von JeanLuc7

JeanLuc7

27 Redaktionsempfehlungen
Name:
Frank Brennecke
Wohnort:
10963 Berlin
Jahrgang:
1964
Webseite:
Weblog:

Meine Interessen

Bücher:
Aktuelle Politik, aber im Urlaub am Strand auch schon mal Ken Follet oder George R. R. Martin
Film/TV:
Binge-TV: Game of Thrones, House of Cards, How to get away with Murder; ansonsten Science Fiction, Political Drama
Musik:
Elektronische Musik, Depeche Mode und Konsorten. Hauptsächlich gehörter Radiosender: chilltrax.com (Internetradio)
Hobbies:
Politik, Modelleisenbahnen, Recycling alter Baukästen für Metall und Elektronik, Recycling alter Computer

Mein Kurzporträt

Über mich:

JL7 ist seit vielen Jahren (inzwischen nicht mehr so ganz) überzeugter Mac-User und bekennender Star-Trek-Fan. Neben einer Vorliebe für Himbeer-Pfirsich-Marmelade sind Politik und Geschichte seine wichtigsten Präferenzen. Unter dem Namen JeanLuc7 ist er seit Jahren in vielen technischen und politischen Foren unterwegs.

Kommentare von JeanLuc7

[empty]

Ich habe auch heute keine Kippa getragen, obwohl ich mitgelaufen bin. Ich bin Atheist, da fange ich heute nicht an, religiöse Symbole herumzutragen. Aber ich werde auch morgen meinen Beitrag dazu lei mehr

Mi, 04/25/2018 - 18:11
[empty]

Spannend. Herrn Waßmanns Darstellung liegt mir näher als die von Herrn Korte. Tatsächlich ist die AfD - und sind rechte Themen - für ein größeres Publikum erst mit dem Eintreffen der Syrien-Flüchtlin mehr

Mi, 04/25/2018 - 12:58
[empty]

Skandalös ist daran gar nichts - erst Sie haben diesen Begriff eingeführt. Ich sage lediglich, dass bereits eine Frau im IM als Staatssekretärin beschäftigt war. Wenn Seehofer gewollt hätte, hätte er mehr

Mi, 04/25/2018 - 11:28
[empty]

Nun ja, Haber war erst einmal ihren Job los und wurde dann in die USA befördert. Seehofer hätte sie auch einfach auf ihrem Platz lassen können - dann wäre diese Debatte nach meiner Einschätzung gar ni mehr

Mi, 04/25/2018 - 09:53
[empty]

Bitet nicht persönlich und beleidigend werden. Mit dem Hinweis auf den Zufall haben Sie vielelicht sogar Recht. Aber bleiben wir wieder bei den Fakten: es ist ja nun so, dass Seehofer entschieden hat mehr

Mi, 04/25/2018 - 09:32
[empty]

Wo Sie es erwähnen: Mathematisch gesehen kann man bei 26 Prozent Frauenanteil bei acht zu besetzenden Stellen eine Quote von 6:2 erwarten - Seehofer hätte also zwei Frauen auswählen können, ohne jeman mehr

Mi, 04/25/2018 - 09:23
[empty]

Glauben Sie wirklich, dass es hier lediglich um Frauen geht, die gutbezahlte Jobs haben wollen? Dass nun die Männer diese gutbezahlten Jobs bekommen haben, während die Frauen weiterhin in schlecht bez mehr

Mi, 04/25/2018 - 09:20
[empty]

Googeln Sie danach - es wurde berichtet. Die SPD ist nicht ganz bei 50:50, die CDU ist eher bei einem Verhältnis von 2:1, und in den Ministerien fürs Innere und Entwicklungshilfe (beide CSU) sind es n mehr

Mi, 04/25/2018 - 09:16
Seite 1 / 223