Leserartikel-Blog

Die polemische Negierung menschlichen Erfindergeistes

Bestrafung von Erwerbsarbeitslosen ist durchaus infam, um es klar zu sagen.

Doch warum ist es das? Es ist infam, weil die Hartz-IV-Gesetze inkl. Ihrer Kontrollmethoden und sogenannten "Sanktionierungen" eine einzige Unsachlichkeit darstellen. Sie sind eine einzige polemische Negierung menschlichen Erfindergeistes!

Denn die Freisetzung von Menschen aus den Produktionsprozessen und die damit verbundene Erwerbsarbeitslosigkeit ist eine Errungenschaft der modernen Welt. Ja, richtig gelesen: Errungenschaft!

Es ist dies die Errungenschaft durch eben jene Entwicklung zur Automatisierung in allen und weltumgreifenden Produktions-, Dienstleistungs- und Verwaltungsvorgängen, die zum Kern haben das menschliche Streben nach anstrengungsloser Arbeit seit Urzeiten - man möchte sagen, seit der Erfindung des Speers als Distanzjagdwaffe anstatt der plumpen Keule; seit Erfindung des Rades, des Flaschenzugs … der Dampfmaschine, des elektronischen Rechners usw. usf.

Alles menschliche Streben ist von jeher darauf ausgerichtet gewesen, Arbeit durch Erfindungen von Vorrichtungen und Gerätschaften zu vereinfachen. Das ist zunächst die einzig sachliche Tatsache!

Jede solche Erfindung hat nun die Folge, daß ihr weitere Erfindungen, weitere Gerätschaften als Vereinfachungen gefolgt sind. Es ist dies eine exponential sich entwickelnde Automatisierung.

Gerade der deutsche Maschinenbau, der enormen Anteil an dieser Entwicklung hat, hat dazu beigetragen, daß mit den immer rationeller, schneller und effektiver arbeitenden Maschinen weltweit Produktionsprozesse beschleunigt worden sind, mit eben der Errungenschaft, daß man für Arbeiten immer weniger Menschenkraft einsetzen muß, die dann eben „eingespart“ werden kann, "eingespart" ist und weiter "eingespart" wird.

Oder war man etwa bisher der Meinung, diese hoch effizienten, exportierten Maschinen würden irgendwo ihrer Schönheit und Präzision wegen in Galerien gesammelt und es würde mit dem Stolz deutscher Ingenieurskunst, z.B. mit hoch effizienten Schmiedemanipulatoren in Fernost nicht rationell produziert?

Jedwede sogenannte neue Technologie auch, von der es heißt, sie schaffe neue Arbeitsplätze, bedient sich schon ab Planung bis zur Verwirklichung genau dieser gesteigerten Automatisierungsprozesse und benötigt – eben exponentiell – immer weniger Menschen.

Infam ist es, deswegen freigesetzte Menschen aus dem Arbeits- und damit Erwerbsprozeß zu unterstellen, sie seien persönlich und jeweils einzelfallbezogen dafür verantwortlich, sie seien deswegen zu kriminalisieren, zu diffamieren, zu kontrollieren, dafür zu bestrafen, anstatt zu sagen:

Prima, an euch ist unausweichlich zu erkennen, wovon seit Urzeiten die Menschheit geträumt hat, von anstrengungsloser Arbeit! Ihr seid die Repräsentanten der zur weltumspannenden Wirklichkeit gewordenen Träume aller Erfinder der Welt, seit Menschengedenken!

ES MÖGE NÜTZEN!
Herzlichst Ihr
GEBE