escritor

4 Redaktionsempfehlungen

Kommentare von escritor

[empty]

ach ja, die Gewerkschaftsromantiker gibt es auch noch. Blut, Schweiss und Tränen. Alles richtig. Lange her. Sie können gerne weiter von den guten, alten Zeiten träumen. Es gibt auch noch die bösen U mehr

Di, 03/27/2018 - 08:44
[empty]

Was das Missmanagement in D angeht bin ich ganz bei Ihnen. Freund Mehdorn lässt grüssen. Doch nur weil unsere Politiker in D so korrupt sind und einem Mehdorn immer wieder die Topjobs angeboten haben, mehr

Di, 03/27/2018 - 08:38
[empty]

In Ihrem letzten Satz können Sie "Neoliberale" auch gerne durch Gewerkschaften ersetzen. Selbst denken ist angesagt. Es gibt viele Berufe bei denen Verbesserungen was Arbeitszeiten und Verdienst angeh mehr

Di, 03/27/2018 - 08:34
[empty]

Finde ich auch. Deshalb hoffe ich, dass sich DIE Franzosen endlich gegen ein paar Gewerkschafter wehren die seit Jahrzehnten auf Ihre Privilegien pochen. Die Mehrheit DER Franzosen hat nämlich nichts mehr

Di, 03/27/2018 - 08:08
[empty]

es geht um den Abbau von Privilegien. Und um eine gut funktionierende Bahn. Sollten Sie die Rente mit 50 für gut befinden so steht es Ihnen frei diese mittels Spenden zu finanzieren. Ich möchte dies n mehr

Di, 03/27/2018 - 08:05
[empty]

Zu Ihrem letzten Absatz, vielleicht weil es karriereinteressierte Frauen spannender finden einen Partner zu haben mit dem sich Kinder und Beruf teilen und darüber reden lässt. Falls sie es noch nicht mehr

Do, 03/08/2018 - 19:00
[empty]

Ich habe von eigenen Erfahrungen in der Wirtschaft gesprochen. Ebenso wie es meine eigene Erfahrung ist, dass ca. 50% der Kollegen keine Lust habe für ein vernünftiges, familiengerechtes Zeitmanagemen mehr

Do, 03/08/2018 - 18:57
[empty]

Sie haben recht was die (In)kompetenz von Frau Bär angeht. Allerdings halte ich Herrn Dobrindt als Verkehrsminister kaum für kompetenter. mehr

Do, 03/08/2018 - 18:52
Seite 1 / 118