elcantapeor

Kommentare von elcantapeor

[empty]

Der Konsument kann zwischen ausländischen und inländischen Produkten wählen (sofern er dies unterscheiden kann) dafür muss er nicht zwangsläufig ins Ausland reisen, er kann ausländische Produkte auch mehr

Do, 04/26/2018 - 16:34
[empty]

Das ist eine sehr einseitige und nicht korrekte historische Wiedergabe. Die Industrialisierung wurde durch eine Periode des Freihandels zwischen ca. 1815 und 1870, welche eine Abkehr vom Merkantilismu mehr

Do, 04/26/2018 - 11:17
[empty]

Die Entscheidung welche Produkte importiert und welche exportiert werden trifft normalerweise nicht ein Staat, sondern der Konsument (der Staat nur wenn er selbst als Konsument auftritt). Damit Import mehr

Do, 04/26/2018 - 10:52
[empty]

Dass freier Welthandel zu erhöhtem Wohlstand führt (gegenüber Protektionismus) ist kein Mythos, sondern eine ökonomische Tatsache, die eigentlich schon seit dem ausgehenden 18 Jhd. bewiesen ist. Freie mehr

Do, 04/26/2018 - 10:39
[empty]

Danke für Ihre Zustimmung. Ich meinte nicht unbedingt politische Regelwerke, sondern Regelwerke die sich auf allgemein gültige Standards beziehen. Das können Produktstandards sein, aber auch Standards mehr

Do, 04/26/2018 - 10:17
[empty]

Wenn das so putzig ist, warum widerlegen Sie das Prinzip der komparativen Kostenvorteile dann nicht. Der Optimalzoll führt zwar in dem jeweiligen Land zu Wohlfahrtsgewinnen (v.a. in Form einer gestie mehr

Do, 04/26/2018 - 10:04
[empty]

Ich glaube, dass der Innovationsdruck auch hier helfen wird. Viele Unternehmen beginnen derzeit damit das Thema Nachhaltigkeit als Verkaufsargument zu entdecken, nicht aus philantropischen Motiven, so mehr

Do, 04/26/2018 - 09:50
[empty]

Das Problem ist nicht, dass es zu viel Welthandel gibt, sondern dass es immer noch zu viele Ausnahmen und zu viel staatliche Intervention in den freien Welthandel gibt. Damit der freie Welthandel funk mehr

Do, 04/26/2018 - 09:12
Seite 1 / 48