Dohlenmann

13 Redaktionsempfehlungen

Kommentare von Dohlenmann

[empty]

Natürlich, es gibt ja auch nichts besseren an einem Abend im Restaurant mit der Begleitung dieses gleich wieder zu verlassen. Für so etwas ist bestimmt genug Zeit da. Oder man redet mit wildfremden Me mehr

Do, 04/19/2018 - 11:54
[empty]

Warum sollte das Leid, das ich anderen zufüge, ein Vorzug der eigenen Existenz sein? Wenn schon, ist es ein Vorzug der eigenen Freiheit. Das macht mich zum Menschen, richtig. Und da sehe ich auch die mehr

Do, 04/19/2018 - 10:41
[empty]

Tut mir leid, aber das hier ist wirklich ein SJW-Artikel. Ich mag diese Bezeichnung nicht, aber hier trifft alles, was mit ihr verbunden ist, zu. Kann sein, dass das Lachen der Autorin nur als Vorwan mehr

Mi, 04/18/2018 - 22:44
[empty]

Völlig richtig! Ich wünschte, die ganzen EU-Hasser in den Kommentarspalten würden mal ernsthaft darüber nachdenken, dass es meist die Staaten und deren selbstbezogenen Forderungen sind, die für die Pr mehr

Mi, 04/18/2018 - 21:48
[empty]

Jemand, der bereits existiert, muss aber einen gehörigen Schritt einlegen, um wieder in die Nichtexistenz zu gelangen. Existierte man nie, müsste man sich schon mit diesem (moralischen) Problem nicht mehr

Mi, 04/18/2018 - 19:30
[empty]

Stimmt. Wenn man darüber nachdenkt, war Neon trotz allem irgendwie etwas weniger moralininsauer. mehr

Mi, 04/18/2018 - 19:27
[empty]

Eine wirklich nicht ganz ausgewogene Kritik. Mag sein, dass Eastwood manchmal über das Ziel hinausschlägt und eine republikanische Gesinnung offenbart. Aber da war "American Sniper" schon wesentlich d mehr

Di, 04/17/2018 - 19:55
[empty]

Äh, Trap ist ja wohl Kommerz per se zur Zeit. Vor ein paar Jahren war es Autotune, was alle machten. Jetzt hat irgendwie jeder Rapper Trap im Repertoire, was ich persönlich ziemlich lächerlich finde. mehr

Di, 04/17/2018 - 11:55
Seite 1 / 86