Eresh

Kommentare von Eresh

[empty]

Was der Mitkonmentator bzgl Mauer denkt, ist doch nicht von Belang. Er lotet die Motive der Parteien aus. Das schreibt er doch, dass das Wahlversprechen der Demokraten ihr Motiv sei. Da taugt Ihre A mehr

Do, 01/17/2019 - 22:16
[empty]

"Denkbar ist auch ein Austritt zu einem späteren Datum" Diese Aussage im Artikel ist falsch. Wie die EU, insbesondere der Präsident des Europarates, klarstellten, kann es nur eine Fristverlängerung g mehr

Do, 01/17/2019 - 06:50
[empty]

Bei diesem Referendum wären nun klare Alternativen mit verbindlichen Konsequenzen zur Auswahl vorhanden. Ein wesentlicher Unterschied zur Sonntagsumfrage beim letzten Mal. Das ist schlicht kein Frage mehr

Di, 01/15/2019 - 23:12
[empty]

In der Tat. Unerwähnt im Artikel ist die unerfüllte, vertragliche Verpflichtung Deutschlands, Infrastruktur wie Güterbahnhöfe und Verladestationen an der Grenze zur Schweiz für Waren zum Nord-Süd-Tra mehr

Di, 01/15/2019 - 09:02
[empty]

Wachstum bleibt Wachstum. Wie schauts in Relation zur Inflation aus? Grundsätzlich wäre eine Angleichung von Import/Export nicht als Schwäche, sondern als (erwartbare) Normalisierung zu werten. In mehr

Mo, 01/14/2019 - 12:59
[empty]

Er spricht vom österreichischen Verfassungsgericht. Ihre Vermischung ist nicht zweckdienlich. Noch dazu sollten Sie präziser lesen und weniger auf Ihre "Bias" setzen: Genosse-demokrat deutet an, dass mehr

Mo, 01/14/2019 - 08:28
[empty]

Ihren sehr wichtigen und klaren Ausführungen möchte ich folgende Ergänzung bzgl des letzten Absatzes nahebringen: - nicht "von" einem gebürtigen Österreicher, sondern "mit" einem gebürtigen Österreic mehr

Mo, 01/14/2019 - 08:23
[empty]

Es gibt wohl schlimmeres. Aber womöglich wäre es gut, das nächste Mal Bücher zu schenken. Erzieherisch könnte er darauf bestehen, dass Hörbücher nach Acht Uhr zu Schweigen haben. Auch wenn die Toch mehr

Mo, 01/14/2019 - 07:25
Seite 1 / 114