Das Profilbild von Zivilisationswächter

Zivilisationswächter

82 Redaktionsempfehlungen
Jahrgang:
1970
Weblog:

Meine Interessen

Bücher:
Naomi Klein: Die Schock-Strategie / James Howard Kunstler: The long emergency & Too much magic / Richard Heinberg: Afterburn / John Michael Greer: The long descent & Decline and Fall / Jared Diamond: Kollaps / Ugo Bardi: Der geplünderte Planet
Film/TV:
Avatar, Star Trek, Matrix, GATTACA, Der blutige Pfad Gottes, Watchmen, The Dark Knight, Unthinkable, Life at the end of Empire, The end of suburbia, Fan von Warehouse 13
Hobbies:
Bücher, Geschichte, Soziologie, Systemtheorie, Physik, Astronomie, Biologie, Medizin, Snooker und Pool

Kommentare von Zivilisationswächter

[empty]

Glückwunsch. Geht doch. So, möchten die rechtslastigen FPÖ-Fans jetzt noch mal rumweinen, die Wahl sei voll böse manipuliert worden und überhaupt sind wir ja das Volk und müssen deshalb automatisch g mehr

So, 12/04/2016 - 19:33
[empty]

Haben Sie für ihre windige Geschichte auch irgendeinen handfesten Link? Typischer Fall von "MiMiMi" und "Papa, Charly hat gesagt..." mehr

Fr, 12/02/2016 - 20:39
[empty]

Ach, wissen Sie, diese Unterscheidung von D und T wird stark überschätzt. Noch eine Generation Rechtschreibreform und es merkt eh keiner mehr. Standards, Standarten - wen juckt's? mehr

Fr, 12/02/2016 - 20:31
[empty]

Wir wollen nur noch solide Länder beliefern, also zweifelsfrei demokratisch, eindeutig nicht korrupt und in der Nato oder Nato-nah Hervorragend. Die Anzahl dieser Länder beläuft sich auf exakt Null. mehr

Fr, 12/02/2016 - 20:29
[empty]

Truth," it has been said, "is the first casualty of war." - Philip Snowden, 1st Viscount Snowden Schon interessant, das dieses weltbekannte Zitat von einem "Snowden" stammt, oder? Stammt es nicht. M mehr

Fr, 12/02/2016 - 13:41
[empty]

Das Wachstum ist aber am Ende und hat sich schon längst ins negative Wachstum umgekehrt. Das heißt Schrumpfung. Das System ist auch deswegen am Ende, weil kein Mensch sich mehr traut, Dinge einfach m mehr

Fr, 12/02/2016 - 13:37
[empty]

Tja, dies ist mir auch schon aufgefallen, dass Parteien mit dem Begriff "sozial" im Parteinamen, in der Tat am wenigsten sozial sind, wenn es um wirkliche Bedürftigkeit geht mehr

Fr, 12/02/2016 - 13:29
[empty]

die großen Häuser dagegen wie Unicredit, Ubi Banca oder Intesa Sanpaolo haben eigene Wege gefunden, mit der Situation umzugehen, etwa indem sie diese Kredite verbriefen und weiterverkaufen. That mad mehr

Fr, 12/02/2016 - 13:05
Seite 1 / 1023