Das Profilbild von Zivilisationswächter

Zivilisationswächter

71 Redaktionsempfehlungen
Jahrgang:
1970
Weblog:

Meine Interessen

Bücher:
Naomi Klein: Die Schock-Strategie / James Howard Kunstler: The long emergency & Too much magic / Richard Heinberg: Afterburn / John Michael Greer: The long descent & Decline and Fall / Jared Diamond: Kollaps / Ugo Bardi: Der geplünderte Planet
Film/TV:
Avatar, Star Trek, Matrix, GATTACA, Der blutige Pfad Gottes, Watchmen, The Dark Knight, Unthinkable, Life at the end of Empire, The end of suburbia, Fan von Warehouse 13
Hobbies:
Bücher, Geschichte, Soziologie, Systemtheorie, Physik, Astronomie, Biologie, Medizin, Snooker und Pool

Kommentare von Zivilisationswächter

[empty]

Ja, das wäre schrecklich realistisch. Darauf einen Dujardin ^^ mehr

Di, 02/09/2016 - 10:20
[empty]

Sanders ist auf jeden Fall mal jemand, der Überzeugungen hat und auch dazu steht. In Washington, DC natürlich ebenso verwerflich wie in Berlin oder Brüssel. Und er scheint die Neigung zu haben, Dinge mehr

Di, 02/09/2016 - 10:18
[empty]

Erst wenn die letzte Internetverbindung ausgebremst Der letzte Server heruntergefahren Die letzte Leselizenz entzogen Der letzte Akku den Geist aufgegeben Und der letzte eBook-Reader in Dunkelheit ver mehr

Mo, 02/08/2016 - 23:09
[empty]

Datenschutz weglassen, um die Datenschutzvereinbarung schnell unter Dach und Fach zu bringen. Top Lösung! Danach sind die Daten bestens geschützt vor den bösen Besitzern, die sie den Firmen in die Ha mehr

Mo, 02/08/2016 - 19:29
[empty]

So entsteht eine Symmetrie der Anschuldigungen. Jede Seite deutet auf die jeweils andere, um zu zeigen, wie Worte und Taten zusammenhängen. Die Hetzer, das sind immer die anderen. Ja, auch ein wicht mehr

Mo, 02/08/2016 - 12:27
[empty]

Allen strafrechtlichen Konsequenzen zum Trotz hält sich mein Mitleid für die AfD auch stark in Grenzen. Erstens sind Angriffe, Farbschmierereien, Farbbeutel und Drohungen per MAil und Briefkasten geg mehr

Mo, 02/08/2016 - 12:18
[empty]

Aufgrund welcher rechtlichen Grundlage? Warum braucht man immer eine rechtliche Grundlage, um den Arschlöchern des Planeten eins zu verpassen? Als Bewohner des Landes, das seine Demokratie schon einm mehr

So, 02/07/2016 - 10:56
[empty]

Für mich ja. Diese Künstliche Trennung zwischen Stalinismus und Faschismus finde ich lächerlich. Die Prinzipien des Machterhalts und der Machtausübung sind immer gleich. Da haben Sie durchaus völlig mehr

So, 02/07/2016 - 10:50
Seite 1 / 737