Das Profilbild von ZEIT.GEIST 2015

ZEIT.GEIST 2015

3 Redaktionsempfehlungen
Name:
Hans-Joachim Kammel
Wohnort:
78244 Gottmadingen
Jahrgang:
1955
Webseite:

Meine Interessen

Bücher:
vielfältig
Film/TV:
vielschichtig
Musik:
von Klassik, über Chanson bis Hardrock
Kunst:
Fotografie, Malerei
Hobbies:
Sport, Lesen, Musik

Kommentare von ZEIT.GEIST 2015

[empty]

Wer hat dem "Belzebub" die Türe geöffnet. Europas Freiheit bröckelt. Und wenn alle jetzt alle wieder schimpfen und wutschnauben. Ich schreibe es trotzdem : Merkels planloser Alleingang war der Türöff mehr

Sa, 10/21/2017 - 18:50
[empty]

Die Angst geht um in den politischen Lagern Europas. Man stafft es nicht mal mehr zum sachlichen Dialog. Der Mensch (die Natur, das Lebewesen) als Wegwerfprdoukt. Enttäuschend. Nur noch enttäuschend mehr

Sa, 10/21/2017 - 14:08
[empty]

Belohnung. Für was ? Oder für ... Winkelmann hatte erst im Februar den Job als Chef der Fluggesellschaft übernommen, zuvor war er als Manager bei der Lufthansa tätig, die nun 81 der zuletzt 134 Air-Be mehr

Sa, 10/21/2017 - 12:42
[empty]

Wie war das noch im "Wortgewand" vor den Olympischen Spielen und der Fußball-WM ? Man sollte nie vergessen ! Und immer nach der Mitsachuld fragen - und nach den Verdienern solcher Geschichten. Denn mehr

Sa, 10/21/2017 - 11:45
[empty]

Rajoy von EU´s und Merkels Gnaden macht einen grossen Fehler. Er hätte verhandeln müssen ! Und wie es sich gehört spielt seit neuestem auch die EU mit. Was ist der Mensch in den Augen der Politik noc mehr

Sa, 10/21/2017 - 11:42
[empty]

4 Fragen. 01) Wer kann in die Zukunft schauen und wissen was besser ist (allein, in der EU) ? 02) Was wäre wenn die Verhandlungen scheitern, wer wäre der Gewinner, wer der Verlierer ? 03) Will May un mehr

Sa, 10/21/2017 - 11:37
[empty]

Entfernt. Nutzen Sie den Kommentarbereich bitte um sich sachlich über den Artikelinhalt auszutauschen. Danke, die Redaktion/rc mehr

Sa, 10/21/2017 - 11:07
[empty]

Ein Klavierstück von Brahms. Diese Musik ist oft heftig und voller Emotionen, es gibt aber auch leise Passagen. Genau das erhoffe ich mir für den Bundesrat: lebhafte Auseinandersetzungen und dazwische mehr

Fr, 10/20/2017 - 18:28
Seite 1 / 166