Mein Profilbild

ZeitErfassung

Wohnort:
Berlin - Friedrichshain
Jahrgang:
1977

Artikel von ZeitErfassung im früheren Leserartikelblog

Fuer mich war Zeitonline mal die beste Webseite der Welt

Fuer mich war Zeitonline mal die beste Webseite der Welt. Nicht nur das man der erste war in Bezug auf ein gewisses Woerterverzeichnis durch mrkieren und anklicken. Nein auch der Qquellcode der Zeit l [weiter…]
10.04.2010 - 22:54

Communityverhalten!?

Werte Mitdiskutanten. Bitte halten Sie mir nicht vor ich naehme mich fuer wichtig; mir Selbst sind nur ein paar Fragen wichtig. Die erste waere was Sie hier auf Zeitonline erreichen wollen? Mei [weiter…]
06.04.2010 - 10:26

Enttaeuscht von der ZEIT.

Ich bin von der Zeit in der neuen Ausgabe sehr enttaeuscht. Nicht nur das der Journalist im Aufmacher mir weiss machen moechte das Wahlkampfluegen salonfahig und megal sind. Nein sogar Herr Joffe ist  [weiter…]
Kategorien Zeit kritik
16.07.2009 - 22:35
Seite 1 von 3

Kommentare von ZeitErfassung

Warum sollten die Zahlenden Ihr Geld nicht zurueckerhalten.

Herr Anwalt sagte doch selbst in einem Interview das man Fehler machen kann. Die einen "Fehler", wie er erkennt, bedeuten 250 Euro zahlen. was ist nun wenn man Ihm einen Fehler nachweist? Erhaelt er t [weiter…]

17.01.2014 - 10:57
Wirklich

Ich bin schon der Meinung das ein Anwalt pruefen sollte ob es sich wirklich um einen Rechtsbruch handelt. Die Mandanten sollten ueberwiegend eher zu den Rechtslaien gezaehlt werden oder? Und so ein La [weiter…]

17.01.2014 - 10:54
Beweispflicht

Ich frage mich auch wie die Rechtsanwaelte beweisen wolle das man diesen Cache nutzte. Da er ausgeschaltet werden kann darf ein RA doch nicht davon ausgehen das man ihn aktiviert hatte/hat. [weiter…]

16.12.2013 - 08:23
Uiuiui Nuff Nuff

Nur will es ein paar geschafft haben doch dabei zu bleiben und zu forschen heißt es nicht das man das Maximum herausgeholt Hat. Wie kurzgedacht. [weiter…]

04.11.2013 - 13:53
Kennen sie alle Fakten?

Für ihren Nick kommen Sie mir ziemlich einseitig vor. Erstens hat man Berliner Geld ausgegeben um die Abstimmung nicht mit der Bundestagswahl zusammenzulegen, wobei das dann weiteres Geld gekostet hat [weiter…]

04.11.2013 - 08:33
uiuiui

Wieviel Verstand und Menschlichkeit kann man ihnen wohl bei diesem Kommentar zumuten? Sind sie Gott persönlich oder nur engstirnig? [weiter…]

22.09.2013 - 09:17
gruene nein danke

Nach Steuererklärungzahlen die großen Steuern dieim einstelligen Prozentbereich liegen. Bitte so weit wie möglich denken. Danke [weiter…]

22.09.2013 - 09:09
95 Prozent des Steueraufkommens

Die kleinen wurden den großen da sicher etwas abnehmen. Denke sogar sehr gern. Zweitens ist der Umstand von denjenigen selbst verursacht. Man hätte sich nicht so viel in die Tasche stecken dürfen und [weiter…]

21.09.2013 - 12:55
Seite 1 von 266