zappp

47 Redaktionsempfehlungen
Name:
Peter Zapp

Kommentare von zappp

Trump hat für alles eine "großartige" Lösung.

Fragen nach Einzelheiten weicht er aber geflissentlich aus. An den nicht staatlich regulierten Krankenversicherungen wird zu gut verdient, um dieses Geschäft kampflos aufzugeben. Wer denen als Kunde mehr

Di, 08/25/2015 - 14:12
Islamisten an der Nasenspitze erkennen

Und im Zweifel auf die "no fly", am besten auch noch auf die "no train" oder "no Autobahn" und "no U-Bahn" Liste setzen. Dabei jede Menge Beifang, der für die nationale Sicherheit um seine Bewegungsfr mehr

Di, 08/25/2015 - 11:08
Das gehört eben zu dieser Auslegung des Islams.

Ebenso die Hinnahme von groben Fehlurteilen bei Jugendlichen, verminderter Schuldfähigkeit, unfairen Verfahren, oberflächlichen Ermittlungen, falschen Anschuldigungen, letztere mitunter bewußt und aus mehr

Di, 08/25/2015 - 09:49
Bitte auch Nachfolgeromane mit 50, 60 und 70 jährigen Damen,

gerne auch knapper geschrieben. Bei denen unter 30 kann ich nicht mehr, bei denen bis 40 nur noch bedingt landen. Und für in 10, 20 Jahren muss ich auch vorbereitet sein. Oder eben nur die Rezension. mehr

Mo, 08/24/2015 - 14:04
Wenig Steuern eintreiben und trotzdem Geld ausgeben

Das verkaufte Varoufakis als Wachstumspolitik. Aber bis dahn hatte dieses Konzept Griechenland nur eine staatliche und private Konsumblase beschert, die mit dem Abklingen des Geldzustroms platzte. Das mehr

Mo, 08/24/2015 - 11:23
Spatzierende Polizisten machen keine Sicherheit

Das ist purer Aktionismus. Oder wollen wir in jedem Wagon einen bewaffneten Sicherheitsbeamten postieren? Die wirksame Alternative, nämlich strenge Gepäck- und Personenkontrollen an jedem öffentliche mehr

Mo, 08/24/2015 - 10:31
In blumiger Sprache Zahlen nacherzählen ohne sie zu verstehen

So kommen mir die meisten Berichterstattungen von den Börsen vor. Jubel wenn der Index rauf geht, Jammer wenn er sinkt. Oder auch nur weniger wächst als bislang gewohnt. Man könnte doch auch auf die mehr

Mo, 08/24/2015 - 09:29
Das Hilfspaket zahlt überwiegend T-Bills, EZB und IWF aus.

Das ist die Voraussetzung dafür, dass Griechenland in der nächsten Zeit überhaupt noch am Zahlungsverkehr teilnehmen kann. Nicht mehr und nicht weniger. "Das Kapital" misstraut nicht dem Sanierungs mehr

So, 08/23/2015 - 19:51
Seite 1 / 323