Das Profilbild von Zacharias Zacharakis

Zacharias Zacharakis

2 Redaktionsempfehlungen
Name:
Zacharias Zacharakis
Wohnort:
Berlin

Mein Kurzporträt

Über mich:

Seit Mai 2011 Redakteur im Ressort Nachrichten. Davor Korrespondent für Financial Times Deutschland und NZZ am Sonntag in New York. Eingestiegen in das Nachrichtengeschäft bei Associated Press in Hamburg. Ausbildung an der Berliner Journalisten-Schule und der Universität Köln.

Kontakt: zacharias.zacharakis@zeit.de

Neue Artikel

Griechenland

Tsipras hat die Opposition in der Hand

Alexis Tsipras kann gelassen in die heutige Abstimmung gehen, obwohl der Premier keine Mehrheit im Parlament mehr hat. Die Opposition trägt seinen Kurs mit. Warum? 
22.07.2015 - 05:32
Griechenland

Muss Tsipras zurücktreten?

Dem griechischen Premier wird es wohl gelingen, die Brüsseler Beschlüsse durchs Parlament zu bringen. Doch es könnte ihn sein Amt kosten. 
14.07.2015 - 04:02
Griechenland-Krise

Das Projekt Syriza ist am Ende

Am Tag der Niederlage von Alexis Tsipras hält sich selbst die Opposition mit Kritik zurück. Natürlich nur aus Eigennutz, denn sie setzt auf einen Regierungswechsel. 
13.07.2015 - 06:32

Kommentare von Zacharias Zacharakis

Radikale Linke

Sehr geehrte/r slipstream, die Bezeichnung radikale Linke ist eine direkte Übersetzung des ursprünglichen Namens der Partei. SY.RIZ.A (Synaspismos tis Rizospastikis Aristeras) gleich: Koalition der R mehr

Di, 12/30/2014 - 11:48
Überblick der ÖPP

Sehr geehrter Philip Tyson, die A9 ist nur eines von mehreren Autobahn-Projekten, die teilweise mit privater Finanzierung umgesetzt worden sind. Hier finden Sie einen Überblick: http://www.vifg.de/de mehr

Fr, 11/21/2014 - 17:41
Warum gibt es wieder Kredite?

Sehr geehrte/r alliance1979, im Text habe ich durchaus darauf hingewiesen, dass es bisher kein Wirtschaftswachstum gibt und das auch die anderen wirtschaftlichen Daten nicht gerade vielversprechend s mehr

Mi, 04/09/2014 - 16:45
Umschalten!

Ich erlaube mir eine Ergänzung zum Text des Kollegen Hugendick: Die einfachste Methode, einen Moderator wie Markus Lanz loszuwerden, ist doch: nicht einschalten. Nicht nur, weil man die Sendung dann mehr

Do, 01/23/2014 - 15:18
Warum subjektiv?

Sehr geehrter Bernhard Langer, was ist daran subjektiv, wenn jemand eines Finanzvergehens überführt wird, und man dann von einem Verbrechen spricht? Ich verstehe Ihre Kritik nicht. Die Bezeichnung is mehr

Mi, 05/29/2013 - 16:40
Entspannung über Einbindung

Sehr geehrter maik.thorsten, es ist immer leichter, zynische statt konstruktive Antworten zu geben. Welche Vorschläge haben Sie denn, um mögliche Defizite in der Türkei anzugehen? Meine Vorschlag lau mehr

Mo, 05/27/2013 - 17:12
Das Blatt Papier

Sehr geehrter Thomas_Burding, dass letztlich die Staatsbürgerschaft auf einem Blatt Papier steht, kann ich auch nicht ändern, es ist nun mal so. Wenn ich dies im Text auch beschreibe, dann weil es de mehr

Fr, 03/01/2013 - 19:44
Was hat das mit Opportunismus zu tun?

Sehr geehrter ThoLer, seinen Geburtsort kann man sich nicht aussuchen, seine Eltern auch nicht. Was hat das mit Opportunismus zu tun? Selbst wenn man sich dafür entscheidet, in Deutschland leben zu w mehr

Fr, 03/01/2013 - 19:38
Seite 1 / 6