xy1

4 Redaktionsempfehlungen

Artikel von xy1 im früheren Leserartikelblog

Kapitalismus abschaffen?

Ich stimme denjenigen zu, die behaupten dass es im verblichenen Ostblock keinen Sozialismus/Kommunismus gegeben hat zu da dort die Werktätigen nicht über die Produktionsmittel verfügten. Es herrschte  mehr
So, 01/23/2011 - 21:03

Kommentare von xy1

"Stolze Griechen""

Die Griechen sind wohl stolz darauf, dass sie in der Neuzeit keinen funktionsfähigen Staat hervorgebracht haben und trotzdem ganz gut - mit Hilfe anderer Völker - über die Runden gekommen sind. Viell mehr

Mo, 07/06/2015 - 12:37
Pyrrhus

Kennt Tsipras nicht die griechische Geschichte? mehr

So, 07/05/2015 - 23:19
@63 Wurde je ein Staat gezwungen Kredite aufzunehmen?

"Strategie der Finanzmärkte, Staaten durch unangemessene Kredite zu versklaven."l Ist es o.k. Kredite aufzunehmen, indem man damit rechnet sie nicht zurückzahlen zu müssen? mehr

So, 07/05/2015 - 13:39
@112 Auch Kapitalisten haben Gutes bewirkt

"Ohne soziale Bewegungen würden die meisten Menschen noch 12 Stunden 6 Tage die Woche arbeiten." Die dramatische Produktivitätserhöhung hat es erst möglich gemacht die Arbeitszeit zu reduzieren und g mehr

Sa, 07/04/2015 - 18:10
@66 Schuldenerlass?

1. Die Schulden sind praktisch erlassen, da die Rückzahlungen kurz vor dem Sankt Nimmerleinstag (so nach 2040) beginnen sollten und die Zinsen auch minimal sind. 2. Sollten sie erlassen werden - was mehr

Sa, 07/04/2015 - 17:18
@18 Katastrophale Sparpolitik?

Schäuble tut nichts anderes als Ihr Geld zu schützen. Aufgeben der Sparpolitik heißt weiter Geld in ein schwarzes Loch zu versenken. Wenn Sie das wollen, müssten Sie sagen welche Steuererhöhung Sie al mehr

Sa, 07/04/2015 - 16:56
@99 Wichtigster Faktor: Bevölkerungsanzahl

Die von Ihnen erwähnten Maßnahmen führen zu einer gewissen Konsumminderung in der entwickelten Welt. Wie sieht es aber in den unterentwickelten Ländern aus? Die UNO ist doch sehr darum bemüht, Armut z mehr

Fr, 07/03/2015 - 23:27
@68 Bitte weiter denken

"Den die Ursachen für die globale Natur-und Ressourcenvernichtung liegt in der verheerenden Wirtschaftspolitik,deren oberste Maxime die absolute Profitmaximierung....." Ist dem wirklich so? Denken wi mehr

Fr, 07/03/2015 - 22:39
Seite 1 / 320