xvulkanx

42 Redaktionsempfehlungen

Kommentare von xvulkanx

Wenn man dieser fragwürdigen Studie glauben würde,

dann wären Männer signifikant öfter "sexueller Belästigung" ausgesetzt als Frauen. Brauchen wir jetzt Männerbeauftragte in den Firmen? mehr

Di, 03/03/2015 - 18:15
"Unerwünschtes, sexuell bestimmtes Verhalten"?????

Jeder noch so vorsichtige Flirtversuch,, jeder noch so schüchterne Annäherungsversuch kann als "unerwünscht" empfunden werden. Wenn man den Begriff "sexuelle Belästigung" so weit fasst, wie soll dann mehr

Di, 03/03/2015 - 15:07
Spätestens beim europäischen Verfassungsgericht wird eine

gesetzliche Regelung scheitern, die eine Ungleichbehandlung von Religionsgemeinschaften beinhaltet. Deswegen wäre der einzige Weg, für alle Religionsgemeinschaften die Finanzierung aus dem Ausland zu mehr

Di, 03/03/2015 - 11:29
Warum eigentlich nicht die Finanzierung aus dem Ausland für

alle religiösen Gruppen verbieten? Also etwa auch für russisch-orthodoxe oder serbisch-orthodoxe Christen oder für evangelikale Gruppen aus den USA? Eigentlich wäre auch eine selbständige, von Rom una mehr

Di, 03/03/2015 - 10:09
Könnten dann nicht deutsche Autofahrer, die keine Autobahnen

benutzen, vor Gerichten durchsetzen, dass sie keine Maut zahlen müssen? Warum sollten sie für Bundesstraßen Maut zahlen, wenn diese für Menschen mit Wohnsitz im Ausland mautfrei sind? mehr

Do, 02/26/2015 - 09:59
Der Vatikanstaat ist auch ein selbständiger Staat

Bei aller Demokratiedefizite in der Türkei ist der türkische Staatsislam immer noch eher demokratischer Kontrolle unterworfen als der Staatskatholizismus des Vatikanstaats. Erdogan und Konsorten könne mehr

Di, 02/24/2015 - 12:33
Dann erklären Sie doch mal, wieso der konservative türkische

Staatsislam grundgesetz-gefährdender sein soll als die katholische Kirche. Frauen als Priester gibt es weder in der Türkei noch bei der katholischen Kirche. Autoritär strukturiert sind beide Glaubensg mehr

Di, 02/24/2015 - 11:54
Demokratie wird ausgehebelt, wenn Oligarchen oder auch

Regierungen zuviel Macht über Medienunternehmen haben und damit über zuviel Meinungsmacht verfügen. Man denke nur an Berlusconi oder Erdogan. Mehr Mitbestimmung für die in Medienunternehmen Beschäftig mehr

Di, 02/24/2015 - 11:16
Seite 1 / 249