WoodrowWilson

1 Redaktionsempfehlungen

Kommentare von WoodrowWilson

Antwort

"Dass sich Linke heute eine Definition des „Neoliberalismus“ zurechtlegen, die diesen mit „Marktradikalismus“ gleichsetzt, ist doch kein Wunder." Sind offenbar nicht nur "die Linken" (wer nach Ihrer D mehr

So, 09/21/2014 - 12:22
Ich erklär's Ihnen gerne.

'Braune Suppe' rührte wohl daher, welche Gruppierungen sich in der Nähe der AfD aufhalten. Sehen Sie im folgenden Link eine mit versteckter Kamera gefilmte Veranstaltung, abgehalten unter Beteiligung mehr

So, 09/21/2014 - 11:40
Medien vs. Wahlprogramm

Die Medien sind nicht das Problem. Das Wahlprogramm der AfD (welches die wenigsten Wähler gelesen haben dürften) ist hier der Anknüpfungspunkt. Die entsorgen sich von ganz alleine. mehr

So, 09/21/2014 - 11:17
Zugegeben..

Da waren Sie schneller als ich. Weiter so! mehr

So, 09/21/2014 - 11:14
Und so was soll man wählen?

"Man wird sich daran gewöhnen müssen, dass die AFD die Parteienlandschaft nachhaltig verändern wird." Bleibt abzuwarten. Sie ist keine reine Protest- oder "Modepartei" wie die Piraten, sondern hat ei mehr

So, 09/21/2014 - 11:09
Sehr gut

Absolute Wahrheit und sehr amüsant geschrieben. Vergessen Sie zudem nicht, dass das Wohngeld noch eben davon abhängt, wo man wohnt und man als Hartz 4 Empfänger nur Anspruch auf eine 50 qm Wohnung hat mehr

So, 09/21/2014 - 10:38
"Konservativ"

'Reaktionäres' Gegenstück passt hier besser. Mit Konservatismus hat die AfD nichts zutun. mehr

Mo, 09/15/2014 - 06:57
Das sehe ich anders

"Wenn Sie die Zeiträume der religions(mit)bedingten Kriege der Vergangenheit und das prozentuale Verhältnis der dabei ins verfrachteten betrachten, dann war das 20. Jahrhundert immer noch 'human' dage mehr

So, 09/07/2014 - 12:55
Seite 1 / 7