WoodrowWilson

1 Redaktionsempfehlungen

Kommentare von WoodrowWilson

[empty]

"Und mich würde mal endlich brennend interessieren, was diese "Begegnung mit Gott" oder "Gottes Liebe spüren" zu bedeuten hat." Als Christ freue ich mich natürlich, dass Sie Ihr Interesse an Spiritua mehr

Di, 05/17/2016 - 17:30
[empty]

Was glauben Sie denn, woran das liegt? Dass wir alle jetzt viel aufgeklärter, das Christentum überholt und wir alle Freidenker sind? Nein, erst in der Not stellt sich der Mensch Sinnfragen. Wer einen mehr

Di, 05/17/2016 - 17:23
[empty]

"Welchen Teil von "Auf dass es einen großen Bogen um die Rattenfänger macht!" haben Sie denn nicht verstanden?" Zunächst halte ich fest, dass ich die Bezeichnung "Rattenfänger" etwa für Pfarrer für ä mehr

Di, 05/17/2016 - 17:12
[empty]

"In anderen Teilen der Welt bedeutet Christentum nach wie vor gesellschaftlicher Stillstand bis Rückschritt, in den USA blüht der evangelikale Bibelfaschismus und die Katholische Kirche in Afrika und mehr

Di, 05/17/2016 - 17:05
[empty]

"Dann wäre mein Tip an die "konservativen" Christen, diesbezüglich einfach ebenfalls die Fresse zu halten. Deal?" Menschen verwenden das Christentum seit 2000 Jahren für ihre ganz persönliche politis mehr

Di, 05/17/2016 - 16:54
[empty]

"Der Duden hilft nicht. Ich verstehe ihre Worte, erkenne aber keinen Sinn. Welcher komplizierte Text wird denn reduziert?" Sie nehmen einen einzelnen Aspekt aus dem äußerst umfangreichen (katholischen mehr

Di, 05/17/2016 - 16:49
[empty]

Zu was bekennen sich den Atheisten dann? Woraus besteht Ihr Weltbild denn positiv? Oder sind Sie einfach nur so da? Ich finde es ferner merkwürdig, wie Atheisten sich nur negativ abgrenzen. Analog re mehr

Di, 05/17/2016 - 16:10
[empty]

"Ich "glaube" nicht an eine Fremdbestimmung eines höheren Wesens, Agenz oder wie immer sich religiöse Menschen ausdrücken." Christen glauben da auch nicht dran. Wäre auch sehr merkwürdig, da haben Sie mehr

Di, 05/17/2016 - 16:05
Seite 1 / 15