Wolfgang63

11 Redaktionsempfehlungen

Artikel von Wolfgang63 im früheren Leserartikelblog

Die Wahl des Bundespräsidenten war eine Farce.

Am Ende ging es nicht um den Bundespräsidenten, sondern um den Erhalt der schwarz-gelben Koalition und um die Vermeidung des Gesichtsverlustes der Bundeskanzlerin. Das Ganze erinnerte an die Abstimmun mehr
Sa, 07/03/2010 - 11:59

Wahlkampf

Vor ca. 8 Tagen forderte ich von allen im Bundestag sitzenden Parteien deren Parteiprogramm an. Von den Linken und den Grünen hatte ich 2 Tage später ein als Heft gebundenes Wahlprogramm in Händen. Ei mehr
So, 08/30/2009 - 12:37

Komödienstadel: Die Firmenübernahme

1. Akt: W wird Vorstandsvorsitzender beim sanierungsbedürftigen kleinen Unternehmen P und bringt es zur neuen Blüte. 2. Akt: W überlegt sich, den deutschen Marktführer und den 2. der Weltliste zu kauf mehr
Fr, 07/24/2009 - 14:44
Seite 1 / 2

Kommentare von Wolfgang63

Falsche Frage

Was KANN unsere Staatengemeinschaft unternehmen, um in Syrien für Friedliche Lebensverhaeltnisse zu sorgen? Antwort ist: Nichts oder einmarschieren, um den IS vernichtend zu schlagen. Einmarschieren w mehr

Mi, 09/02/2015 - 09:43
Falscher Vergleich

Beim eisernen Vorhang wollte man die Ausreise verhindern. Aktuell will man die Einreise verhindern. Das erstere bedeutet Einsperren, Freiheitsberaubung. Das zweite bedeutet die Inanspruchnahme eines " mehr

Mi, 09/02/2015 - 09:27
Deutschland, Deutschland

Alle wollen nach Deutschland. Das, obwohl hier Asylheime brennen und Nazis auf der Straße skandieren. Dabei sind alle anderen EU-Staaten auch sichere Asylstaaten. Warum fragt sich niemand, warum in Ts mehr

Mi, 09/02/2015 - 09:17
Redaktion: Islamophob

Warum gibt es eigentlich nur Islamophob? Warum nicht auch Christiphob oder Hinduphob? Wer hat das Wort Islamophob in die Welt gesetzt? Dient es nur der Diskriminierung von Islamkritikern? mehr

Mi, 09/02/2015 - 09:05
Dublin-Abkommen

Das Dublin-Abkommen ist natürlich Unfug. Es benachteiligt die Länder massiv, die Einfallsländer von Flüchtlingen sind. Da im europäischen Rat alles im Konsens beschlossen werden muss, können alle Ände mehr

Di, 09/01/2015 - 19:26
[...]

Der Kommentar, auf den Sie Bezug nehmen, wurde bereits entfernt. mehr

Di, 09/01/2015 - 19:19
[...]

Entfernt. Verzichten Sie auf diskriminierende Pauschalisierungen. Die Redaktion/mak mehr

Di, 09/01/2015 - 18:37
Das einzige, was funktioniert

Wie immer geht es nur ums Geld, auch bei den Flüchtlingen. Deutschland und Schweden haben die höchsten Zuwendungen und dort wollen die Flüchtlinge hin. Sie lassen sich dabei auch nicht von brennenden mehr

Di, 09/01/2015 - 18:22
Seite 1 / 152