Wolfgang63

9 Redaktionsempfehlungen

Artikel von Wolfgang63 im früheren Leserartikelblog

Die Wahl des Bundespräsidenten war eine Farce.

Am Ende ging es nicht um den Bundespräsidenten, sondern um den Erhalt der schwarz-gelben Koalition und um die Vermeidung des Gesichtsverlustes der Bundeskanzlerin. Das Ganze erinnerte an die Abstimmun more
Sa, 07/03/2010 - 11:59

Wahlkampf

Vor ca. 8 Tagen forderte ich von allen im Bundestag sitzenden Parteien deren Parteiprogramm an. Von den Linken und den Grünen hatte ich 2 Tage später ein als Heft gebundenes Wahlprogramm in Händen. Ei more
So, 08/30/2009 - 12:37

Komödienstadel: Die Firmenübernahme

1. Akt: W wird Vorstandsvorsitzender beim sanierungsbedürftigen kleinen Unternehmen P und bringt es zur neuen Blüte. 2. Akt: W überlegt sich, den deutschen Marktführer und den 2. der Weltliste zu kauf more
Fr, 07/24/2009 - 14:44
Seite 1 / 2

Kommentare von Wolfgang63

Unverständlich

Es ist mir nicht verständlich, warum eine 5%-Minderheit in ihren sexuellen Neigungen normal sein soll und warum jemand, der das nicht so sieht, homophob, also psychisch krank sein soll. Das ist für mi mehr

Mi, 01/29/2014 - 19:57
Was ist ein menschenwürdiges Leben?

Was ein menschenwürdiges oder sogar ein menschliches Leben ist, sollte jeder für sich selbst beurteilen dürfen. Wenn man einen Menschen nur noch an seiner Hülle erkennt, kann man sich fragen, ob dies mehr

Fr, 01/24/2014 - 18:52
30% Insolvenzmasse Quatsch?

Bei der Insolvenz von Argentinien, General Motors, Griechenland, Staatsbank von Kasachstan waren es ca. 30% des Nennwertes, die der Gläubiger zurückbekam. Insofern ist diese Größenordnung kein Quatsch mehr

Do, 01/23/2014 - 20:03
Lanz war wie immer

Aber bei Fr. Wagenknecht scheinen neue Regeln zu gelten. Hat sich da die versammelte Linke erhoben? Es gibt übrigens auch andere Interviewer, die ähnlich penetrant unterbrechen und nachhaken. Der Eh mehr

Do, 01/23/2014 - 18:52
Streuung! Diversifikation! Das ist das Wichtgste

Jeder Investor sollte wissen, dass Streuung das beste Mittel gegen größere Verluste ist. Wer große Summen auf einen einzigen 8%-er setzt, geht ein hohes Risiko ein. Mehr als 2 bis 3% seines Vermögens mehr

Do, 01/23/2014 - 18:31
Ob das die Indianer auch so sehen.

Vorbild USA: Je mehr Einwanderer, desto besser. Ob das die Indianer, die Ursprungseinwohner der USA, auch so sehen? Was ist von ihnen übrig geblieben? Was nutzt ihnen der PC oder irgendwelche Apple-P mehr

Di, 01/14/2014 - 19:20
Arme Fírma Lancia

Lancia sollte bei Fiat so etwas darstellen, wie Audi bei VW, also die Primium-Marke von Fiat. Die italienischen Regierungsmitglieder fuhren Lancia. Jetzt werden bei Lancia die amerikanischen Chrysler mehr

Do, 01/02/2014 - 18:55
Vielen Dank an Bild

Nachdem Wulff in seinem Interview Anfang Januar mit Fr. Schausten und Hrn. Deppendorf 14 mal gelogen hatte, war er zwar juristisch nicht angreifbar, aber als Bundespräsident nicht mehr tragbar. Er hät mehr

Do, 12/19/2013 - 20:00
Seite 1 / 128