Das Profilbild von Wolfgang Sukowsky

Wolfgang Sukowsky

5 Redaktionsempfehlungen
Name:
wolfgang sukowsky
Wohnort:
Trier

Mein Kurzporträt

Über mich:

Was geschehen ist, wird wieder
geschehen, was man getan hat, wird
man wieder tun: Es gibt nichts
Neues unter der Sonne.
Ich beobachtete alle Taten, die
unter der Sonne getan wurden. Das
Ergebnis: Das ist alles Windhauch
und Luftgespinst.
Das Buch Kohelet / der Prediger

Artikel von Wolfgang Sukowsky im früheren Leserartikelblog

Die Reichen und Superreichen, Macht und Allmacht des Geldes von Ferdinand Lundberg

Die Reichen und Superreichen, Macht und Allmacht des Geldes von Ferdinand Lundberg Auch heute noch gültig Steuergesetze zu Nutz und Frommen einzelner Es gibt eine ganz andere Art von Steuerprivilegien mehr
Mi, 03/09/2011 - 18:43

Eine Quelle der Freude

In diese Menschengestalt gegossen worden zu sein, ist für uns schon an sich eine Quelle der Freude. Welch eine noch viel größere, unfaßbare Freude ist es aber, dass das, was jetzt in Menschengestalt l mehr
Mi, 02/23/2011 - 12:41

Trost sei angesagt -zeitlos

Tue nichts gegen deinen Willen, nichts ohne Rücksicht auf das gemeinsame Wohl, nichts, ohne es vorher genau zu überlegen, nichts, was dir innerlich zuwider ist. Hat kein geringerer so gesagt, wie Marc mehr
Mi, 02/16/2011 - 10:22
Seite 1 / 13

Kommentare von Wolfgang Sukowsky

[empty]

Jeder möchte Herr im eigenem Hause bleiben. Im Kleinen so wie im Grossen. In der eigenen Familie oder im eigenen Lande. Nur wenn man abhängig wird von der Wirtschaft die Arbeitsstellen bereit hält mus mehr

Di, 06/28/2016 - 09:18
[empty]

Gut so nun kann die EU sich gesund schrumpfen. Wer nicht möchte hat die Freiheit auszutreten. Eine kleinere EU ist allemal stärker als eine grosse mit Zwietracht! mehr

Fr, 06/24/2016 - 11:29
[empty]

Hoffentlich lernt Brüssel daraus? Nun ein Anreiz es effizienter zu machen. mehr

Fr, 06/24/2016 - 11:23
[...]

Entfernt. Bitte wenden Sie sich mit solchen Anregungen an Community@zeit.de. Die Redaktion/sq mehr

Fr, 06/17/2016 - 16:10
[empty]

Bin einfach sprachlos! Mörderische Gewalt auch mitten unter. Einfach grosse Trauer! mehr

Fr, 06/17/2016 - 10:10
[...]

Entfernt. Bitte verzichten Sie auf Relativierungen. Danke, die Redaktion/aq mehr

Fr, 06/17/2016 - 10:06
[empty]

Deutschtürken fühlen sich integriert, aber im Abseits. Klar, wenn sie von uns allen im Herzen gut willkommen geheissen werden wären sie nicht im Abseits. mehr

Do, 06/16/2016 - 11:55
[empty]

Meine Meinung über LGBT leise dezente Zurückhaltung hätte so manches Unglück erspart, weil eben 90% der Menschen Heterosexuell veranlagt sind. Alte Vorurteile über Jahrhunderte hinweg herrschen noch mehr

Do, 06/16/2016 - 11:51
Seite 1 / 329