whale

17 Redaktionsempfehlungen
Wohnort:
52080 Aachen
Jahrgang:
1965

Neue Artikel

Leistungsdruck

Gut ist gut genug

Nur Siege zählen, am besten strahlende Siege? Leser Jürgen Albers sieht das anders. Auch Mittelmäßigkeit und Niederlagen sollten Anerkennung finden. 
18.07.2012 - 09:44

Kommentare von whale

Oberflächliche Behauptung

Das kommt darauf an, wie man beides definiert. Das rein deterministische Denken ist mit reinem Aberglauben sicher nicht zu verbinden - aber das ist doch selbstredend, und man müsste schon schizophren mehr

Fr, 10/24/2014 - 09:14
WIRKLICH PERFEKT?

"wirklich perferkt passt..." Ist es nicht gar schon ein bisschen wahnhaft, zu glauben, etwas im Leben könnte WIRKLICH PERFEKT passen und man WÜSSTE auch, dass dem so sei? Woran mache ich es fest? De mehr

Mi, 10/22/2014 - 13:23
Ist es wirklich die Reformation?

Es gibt seit der Reformation immer noch viele Ausprägungen des Christentums, die schaudern lassen (z.B. Opus Dei), es gab heftige, blutige Glaubenskämpfe (siehe Nordirland - das war nicht im Mittelalt mehr

Do, 10/02/2014 - 11:28
"Historisch" oder alt anmutend?

Im Übrigen verwechseln Kritiker "moderner" Aufführungen auch oft das Zeitgenössische mit dem "irgendwie alt" Wirkenden. Ob die Kostüme wirklich der Zeit der Handlung entsprechen, ist da zweitrangig. H mehr

Mi, 10/01/2014 - 14:16
Fehlplatziertes Zitat

Ausgerechnet Weltbürger Aldous Huxley hier zu zitieren, um Gewalt an Flüchtlingen zu rechtfertigen, ist beschämend. mehr

Mo, 09/29/2014 - 12:28
"Irgendwas...

... werden die schon angestellt haben..." Mit solchen Floskeln beginnt das Wegschauen und Gutheißen von Gewalt. mehr

Mo, 09/29/2014 - 11:33
Wer sagt, dass da ein Widerspruch besteht?

Der Einsatz für das ungeborene Leben und Tierschutz schließen sich doch nicht aus, im Gegenteil. Es mag Befürworter der Massentierhaltung geben, die gleichzeitig Abtreibungsgegner sind - aber deswegen mehr

Do, 09/25/2014 - 11:35
Der Denkansatz ist das Problem

Hätte ich es erwähnen müssen, dass natürlich die Mittel einer Gesellschaft beschränkt sind? Keine Gesellschaft ist finanziell gegen alles gewappnet, keine Gesellschaft wird je genug finanzielle Mittel mehr

Do, 09/25/2014 - 11:08
Seite 1 / 41