welll

42 Redaktionsempfehlungen

Kommentare von welll

Aha ...

Werte Autoren, leider bietet ihr Artikel ausser Gemeinplätzen und Phrasen auf drei Seiten inhaltlich nichts Konkretes. Klar alles muss und kann besser werden. Soweit war das schon bekannt. Aber was mehr

Do, 05/28/2015 - 21:27
Nachzugsabsicht

Eine Nachzugsabsicht wird sich nie konkret nachweisen lassen. So eine Absicht kann sich auch von heute auf morgen entwickeln. Insofern halte ich es gerechtfertigt auch die Möglichkeit eines Sinneswa mehr

Do, 05/28/2015 - 20:40
Vermutlich wird gar nichts passieren

Die Zuschauer wollen ja nicht die FIFA sehen, sondern Fussball. So lange also nicht Spiele oder Titel verschoben werden wird sich die weltweite Empörung in Grenzen halten, denn wo eine WM stattfindet mehr

Do, 05/28/2015 - 19:45
3/4 der Welt ist korrupt

und dürfte schwerlich verstehen warum sich einige über Blatter aufregen. Europa und USA sind halt doch nicht das Maß der Dinge. mehr

Do, 05/28/2015 - 16:45
Ihre Logik in allen Ehren,

aber sie lässt sich nicht durchhalten. Der Rückzug auf die eigene Gesellschaft und ein paar befreundete funktioniert nun mal nicht. Deutschland und selbst Europa sind zu klein und machtlos, als dass mehr

Mi, 05/27/2015 - 20:34
Naja ...

Ein guter Teil der Wirtschaft lebt gut davon, dass das Lohnniveau in vielen Bereichen sehr niedrig ist und der "riesige öffentliche Sektor" das subventioniert. Zinsen sind seit langem so gering wie n mehr

Mi, 05/27/2015 - 17:40
Bitter, aber was wäre die Alternative ?

Natürlich ist eine Zusammenarbeit mit Sissi zweifelhaft, aber die wahrscheinlichste Alternative würde zu grösserer Empörung führen. Diese Akternative ist ein destabilisiertes und unkontrollierbares Ä mehr

Mi, 05/27/2015 - 17:12
Käse ...

Könnten Sie die Worthülse "Wirtschaftsfeindlichkeit" vlt. ansatzweise mit Inhalt füllen ? Wir sind in weiten Bereichen ein Billiglohnland, diesbezügl. also wirtschaftsfreundlich. Den Fachkräftemange mehr

Mi, 05/27/2015 - 15:16
Seite 1 / 426