wd

14 Redaktionsempfehlungen

Artikel von wd im früheren Leserartikelblog

Nachtrag: Eltern spart Geld für die Kinder

Liebe Zeitredaktion, die in diesem Artikel vertretene Meinung für Studiengebühren kann für Sie gefährlich sein. Nachdem die HAZ (Hannover) in ihrer Tochter (PAZ) im Kommentar eine ähnliche Meinung pro mehr
Fr, 05/01/2009 - 15:34

Kommentare von wd

[empty]

Sie diskriminieren? Der Ehemann reicht auch. Und aus gutem Grund hat sie die deutsche Staatsangehörigkeit damals auch auf meinen Wunsch hin bei der Heirat abgelehnt. mehr

So, 04/23/2017 - 18:33
[empty]

Die sprechen die gleiche Sprache und unterwerfen sich dem gleichen Recht. Schon Luther hat sich gegen "fremde" Prediger empört. mehr

So, 04/23/2017 - 18:22
[empty]

Und nach dem Austritt aus der EU sofortige Diskussion, was nun gelten soll? mehr

So, 04/23/2017 - 18:18
[empty]

Schweinerei. Ich habe als Deutscher keinen EU-Pass. Wo gibt es den? mehr

So, 04/23/2017 - 18:16
[empty]

Meine Frau hat ein Kind bewußt dort woanders angemeldet. Da es dort geboren wurde, bleibt die Staatsangehörigkeit erhalten. Ein anderes in D. geborenes Kind brauchte ein polizeiliches Führungszeugnis. mehr

So, 04/23/2017 - 18:13
[empty]

Das Kind ist dann kein Doppelstaatler mehr, wenn die Eltern es woanders abmelden. mehr

So, 04/23/2017 - 17:53
[empty]

Irgendwie verstehe ich Herrn Özdemir nicht. Das Wahlrecht und die Staatsangehörigkeit kann nur die Türkei entziehen. Darauf haben wir keinen Einfluß, zumal Herr Erdogan die Türken zu seinem Staat hinz mehr

So, 04/23/2017 - 17:36
[empty]

Die Wahlrechtsbeschränkung für im Ausland lebende Bürger haben andere europäische Länder schon sehr lange praktiziert. Das sind Angelegenheiten dieser Länder. mehr

So, 04/23/2017 - 17:30
Seite 1 / 794