WBenjamin

10 Redaktionsempfehlungen

Kommentare von WBenjamin

[empty]

"Aus meiner Sicht nicht. Man hat Statuen aufgebaut gerade um eben zu erinnern und heute sollen sie weg weils plötzlich halt so sein soll." Das ist irrelevant - selbst wenn es er eigtl. Zweck dieser St mehr

Fr, 01/19/2018 - 00:45
[empty]

12,6% sind ein großer Teil - und eine vernünftige Haltung wäre, dass hier die Größe vlt. nicht die ausschlaggebende Rolle spielt. Niemand leugnet, dass die Konföderation ein Teil der Geschichte der US mehr

Do, 01/18/2018 - 21:19
[empty]

Was für ein Quatsch. Es ist in keinster Art und Weise plausibel, dass der Abbau von Statuen in Gewalt münden wird - Sie geben sich auch keine Mühe Ihre abstruse Behauptung plausibel zu machen. Alles w mehr

Do, 01/18/2018 - 20:14
[empty]

"Dennoch ist dies Teil der Geschichte." - Das leugnet niemand und will auch niemand ändern. "Wir räumen ja auch keine Denkmäler ab aus unserer Geschichte weil sie uns nicht gefallen." - Doch, exakt da mehr

Do, 01/18/2018 - 19:58
[empty]

Sie meinen die "neue Generation" in der es keinerlei Konföderierte mehr gibt? Darüber hinaus halte ich Ihre Behauptung für falsch, dass hier den Konföderierten Gedenken gelassen werden sollte. Der al mehr

Do, 01/18/2018 - 19:53
[empty]

Man kann mitnichten so tun, als wäre jeder Bildersturm unberechtigt. Die Stimmen gegen Denkmäler für die Confederacy sind in der Regel sehr gut begründet. mehr

Do, 01/18/2018 - 18:07
[empty]

"...um dann immer dumpf mit dem Schlagring auf die einzuprügeln" Das hat auch niemand hier behauptet ("Mit über 50 wird es doch noch irgendwann gelingen (...) zu lesen, bevor man kommentiert"). Was al mehr

Mo, 01/15/2018 - 20:01
[empty]

Sehen Sie das Problem ist, dass das Phänomen existiert und man durchaus Kritik daran anbringen kann. Der Begriff "Nazikeule" (der scheinbar sehr oft unbegründet genutzt wird und in diesem Sinne selber mehr

So, 01/14/2018 - 22:28
Seite 1 / 242