Das Profilbild von w00t

w00t

1 Redaktionsempfehlungen

Mein Kurzporträt

Über mich:

<Zitat de.wikipedia.org/wiki/Atlantik-Brücke#Geschichte>
Das Hauptaugenmerk des Vereins liegt seit ihrer Gründung auf der Förderung persönlicher Begegnungen zwischen deutschen und amerikanischen Führungskräften aus Wirtschafts- und Geistesleben. Gräfin Dönhoff benannte bereits kurz nach Vereinsgründung das Fernziel, politikberatenden Privatinstitutionen wie dem britischen Chatham House und dem US-amerikanischen Council on Foreign Relations zu ähneln. Die Atlantik-Brücke sah sich im Zeitalter von Massendemokratie und Medienwirksamkeit als ein Teil der öffentlichen Meinung, die es mit allen Möglichkeiten des Vereins zu beeinflussen galt. Die Atlantik-Brücke hatte demzufolge den Anspruch, als privater, nichtstaatlicher Think Tank zu fungieren und mit Lösungsvorschlägen meinungsbildend zu wirken. 1981 widmete die FAZ diesem Grundansatz der Atlantik-Brücke ausführlichen publizistischen Raum. In Anspielung auf das in den USA verbreitete System privater Gesellschaften, „die nicht zu entscheiden haben, aber dennoch zum Entscheidungshintergrund gehören“ und daher in Deutschland eine unerhört neue Erfahrung bilden, hieß es, „ein Purist der Demokratie könnte Bedenken gegen derartige elitäre Mitbestimmungsgruppen haben“.[10][11][12]
<Zitat Ende>

Kommentare von w00t

[empty]

Da habe ich nichts gegen. Und der Länderfinanzausgleich wird zukünftig tendentiell eher ausgeweitet, die Transfers aus dem Süden in den Rest der Republik steigen. mehr

Mo, 12/04/2017 - 21:04
[empty]

Eigentlich ist die Idee des Emissionshandels genial und auch nichtmal schlecht umgesetzt. Nur wurden wie erwähnt viel zu viele Zertifikate zu Beginn kostenlos verteilt. Also wie immer - gute Idee, gru mehr

So, 12/03/2017 - 01:19
[empty]

Bei Frauen wohl eher sekundär. Da gehts hauptsächlich darum mit dem Nachwuchs nicht alleine in der Höhle zu hocken, sondern Unterstützung zu erhalten/ suchen. mehr

Mi, 11/08/2017 - 23:41
[empty]

Wo sollen Kinder denn auf den zunehmend subversiver und härter werdenden Alltag vorbereitet werden wenn nicht in Kindergarten und Schule? Und nebenbei bin ich überzeugt davon, das deren Stellenwert bz mehr

Sa, 11/04/2017 - 00:23
[empty]

Was meinen Sie damit???????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????? mehr

Fr, 10/27/2017 - 19:46
[empty]

Pessimismus ist doch sehr oft nur die Konsequenz eines lernenden Realisten. Und wird natürlich stark katalysiert durch einen viel niederschwelligeren Zugang zu Informationen und Austausch mit anderen mehr

So, 10/22/2017 - 10:52
[empty]

In Wolfsburg oder München hat man nur nicht allzu viel von den astronomischen Schmerzensgeldern. Da kostet die Doppelhaushälfte mal eben eine halbe Mio. und Handwerker verlangen obszöne Preise - einfa mehr

So, 10/15/2017 - 11:00
[empty]

So ist das Leben - von Gerechtigkeit und Erbarmen keine Spur. Viel zu viele merken erst wenn es zu spät ist, was die Gesundheit wirklich wert ist. Auch bzw. besonders gerade wenn man in vielen Fällen mehr

Sa, 10/14/2017 - 22:47
Seite 1 / 83