vwlstu

1 Redaktionsempfehlungen

Meine Interessen

Hobbies:
Geschichte, Volkswirtschaft, Sport

Mein Kurzporträt

Über mich:

-

Kommentare von vwlstu

Furchtbare Gedankenwelt

Woher kommt diese Abneigung gegenüber Amerika? (Für manche auch gegenüber Russland oder der Ukraine) Warum befasst man sich mit diesen militärischen Szenarien? Warum zählt das Großmachtsdenken in mili mehr

Di, 02/10/2015 - 00:51
Interessanter Kommentar

Ich denke eine Rezenssion mit negativer Wachstumsrate von -8 % ist eher unwahrscheinlich -5 % scheinen aber realistisch. Folgt man den Devisenmarktoperationen des Dezembers sind in 10 Monaten die Rese mehr

Mo, 02/09/2015 - 21:59
Militärische Eskalation

Es geht auch nicht darum den Konflikt (womöglich mit eigenen Soldaten) zu entscheiden. Es geht darum die Kosten der militärischen Expansion zu erhöhen. Putin schein eine eigene Nutzenfunktion zu besit mehr

Mo, 02/09/2015 - 21:10
Konsequenzen des Raushaltens

Natürlich scheint zumindest Putin im Ukraine Konflikt zu größeren Opfern bereit. Die Gefahr besteht zudem dass der Westen in eine direkte Auseinandersetzung mit Russland gerät. Die Frage ist dennoch: mehr

Mo, 02/09/2015 - 19:52
Sinn und Unsinn einer Aufrüstung

Natürlich gibt es für die ukrainische Seite keine militärische Lösung des Konflikts. Man stand im Sommer kurz davor, erlitt bei einer (wohl russischen) Gegenoffensive dann massive Verluste. Ich halte mehr

Mo, 02/09/2015 - 19:41
In der Regel

Sie schreiben es in der Regel haben starke Volkswirtschaften auch starke Währungen. Investitionsmöglichkeiten, hohe Realzinssätze ziehen fremdes Kapital an solange es einen freien Kaptitalfluß gibt. mehr

Fr, 01/16/2015 - 18:31
Falsch

Volkswirtschaften mit starker Währung sind mitnichten "starke Volkswirtschaften". Ein Beispiel?: Norwegen in den 1920 Jahren. Drastischer Aufwertungsdruck, drastische Wirtschaftskrise. Volkswirtschaft mehr

Fr, 01/16/2015 - 18:21
Vorteile Nachteile einer Abwertung

Eine nominale Abwertung befördert die Nettoexporte und damit auch die heimische Produktion, solange die Inflationsrate weit unter dem Zielwert liegt und die Zentralbank nicht restriktiv einschreitet. mehr

Fr, 01/16/2015 - 00:46
Seite 1 / 16