volumen

3 Redaktionsempfehlungen

Kommentare von volumen

Verschreibungspraxis

Sehr geehrte(r) Maupai, ich möchte nicht um das Privileg des letzten Wortes ringen, aber gerne noch einmal antworten: 1.Natürlich ist das Geschäft der Pharmavertreter mit Argwohn zu betrachten und e mehr

Do, 01/08/2015 - 12:13
Beschleunigte Resistenzentwicklung

Die Gründe für eine beschleunigte Resistenzentwicklung sind: falsche Indikation, fehlerhafte Dosierung, zu frühes oder spätes Absetzen von und für Antibiotika. Resistenzentwicklung an sich ist ein vö mehr

Do, 01/08/2015 - 09:42
Sie haben Recht !

Ja, es geht ums Geldverdienen. Weil davon Forschung bezahlt wird, kluge Köpfe, aufwendige Laborreihen, Infrastruktur usw. Natürlich, niemand bestreitet das, passiert beim Bestreben nach Gewinnmaximie mehr

Do, 01/08/2015 - 09:22
Die Entwicklungskosten eines neuen Antibiotikums

sind enorm. Der Patentschutz eines Medikamentes, wenn die jahrelange Forschung dann eines hervorbringt währt wenige Jahre, in denen die Firma Geld damit verdienen kann. Ich bin wahrlich kein Fan der mehr

Mi, 01/07/2015 - 22:18
Ein Newcomer schlägt endlich diesen Keim

Schön, dass Sie die reisserische Einleitung mit den letzten Sätzen komplett wieder zurücknehmen. Denn was haben wir bisher ? Genau, wenig ! Einen interessanten Wirkstoff, ein schönes Versprechen. Bi mehr

Mi, 01/07/2015 - 22:10
Dinge, die die Welt nicht braucht...

Ich habe mich schon oft gefragt, ob eine Liste mit diesem Titel mittlerweile nicht deutlich länger wäre, als eine mit aller Ernsthaftigkeit erstellte Liste "Dinge, die die Welt braucht", von mir aus a mehr

Do, 12/18/2014 - 10:29
Am Ende Geschmackssache

Klar - sehe ich auch so. Man könnte so weit gehen, zu fragen, ob ein solch semantisches Gewitter, wie Hr. Hugendick es losslässt, überhaupt nötig sei, bei all der fassadenhaften Emotionalität, dem fla mehr

Do, 12/11/2014 - 13:31
Geboren um zu schreiben....

...Ihren Fundus an Gleichnissen und schmissigen Adjektiven möchte ich haben, dann würde ich auch den ganzen Tag solche Texte schreiben. Danke. Obendrein kann ich Sie verstehen, dass das mal raus musst mehr

Do, 12/11/2014 - 11:15
Seite 1 / 16