Leserartikel-Blog

herb, herber...

herbst, na und, was soll's –
symbolischer protz,
wirfst dich ins volle leben,
jonglierst mit blättern und verfall,
goldigem schimmer der jahre,
wie sie vergehen –

lebst unter freiem himmel,
im taumel der gestirne,
dies' können ist natur,
das unsere, den tod zu wissen

und lachen –

wirst dich dem winter übergeben,
der freund von anbeginn,
silbriges schweigen –

noch rascheln die kastanien,
dein spaß – bei jedem treffer