u.t.

11 Redaktionsempfehlungen

Kommentare von u.t.

@vagabuu

"Wenn jetzt Frankreich, Italien, ... genau das machen, was D im letzten Jahrzehnt gemacht hat, ja wo stehen wir dann? Genau! Wieder am Ausgangspunkt des Problems. Und was machen wir in Deutschland dan mehr

Mo, 10/20/2014 - 17:34
Wie schon Axel Hansen schreibt:

Über mehr Investitionen in D kann man diskutieren, da einige Infrastrukturmaßnahmen notwendig wären und soweit(!!) es die Weltmärkte hergeben, können hier auch die Löhne steigen und damit die Nachfrag mehr

Mo, 10/20/2014 - 16:36
Äääh, die Debatte

ist nicht sonderlich zielführend. Klar, die DDR war eine Diktatur. Und in der EU herrscht Meinungsfreiheit. Nur herrschten in GB, Frankreich, der Bundesrepublik, etc. auch schon Meinungsfreiheit, bev mehr

Mo, 10/20/2014 - 13:57
Na, auf "welcher Seite"

man bei dieser Auseinandersetzung stehen soll, kann man kaum entscheiden. Mich ekeln beide an. Barroso: Personifiziert die ganze Inkompetenz der Brüsseler Bürokratie. Diplomatisch ein Trampeltier (w mehr

Mo, 10/20/2014 - 13:27
[…]

Entfernt. Bitte kehren Sie zum Artikelthema zurück. Danke, die Redaktion/sg mehr

Mi, 10/15/2014 - 17:43
[…]

Entfernt. Bitte kehren Sie zu einem höflichen Umgangston zurück. Danke, die Redaktion/sg mehr

Mi, 10/15/2014 - 16:51
(Forts.)

Zuletzt: Der Erfolg des New Deal ist hochumstritten. Viele betonen die unzweifelhaft vorhandenen kontraproduktiven Effekte. Den großen Durchbruch hatte FDR erst mit dem Umstand dass WW II kam. Ebenso mehr

Mi, 10/15/2014 - 13:47
Mit Verlaub,

aber historische Vergleiche können hinken wie eine dreibeinige Giraffe. Haben Sie eine Ahnung, wie hoch die Staatsquote in den USA oder D um 1930 war? Ja, genau, so um die 15-20%. Zum Vergleich heut mehr

Mi, 10/15/2014 - 13:47
Seite 1 / 314