Ulrich Nehls

12 Redaktionsempfehlungen
Name:
Ulrich Nehls

Kommentare von Ulrich Nehls

Es geht Herrn Albig an

Lesen Sie den Artikel über den Nord-Ostsee-Kanal. Ein wichtiges Bauwerk für die Ostseeschifffahrt, dessen Schleusen vor sich hin rotten. Und das dem Bund gehört, das aber in Schleswig-Holstein liegt. [weiter…]

23.04.2014 - 10:57
Es kommt doch etwas dabei heraus

Vielleicht nur nicht, was Sie fordern. Das ist eben das Kennzeichen einer Steuer - sie wird zwangsweise ohne Anspruch auf Gegenleistung erhoben. Sonst wäre es eine Gebühr. [weiter…]

23.04.2014 - 10:39
Denke ist schon mal besser als Wut

.. und es schadet gewiss nicht, die allgemeine Gültigkeit von Gesetzgebung zu akzeptieren bevor man das Diskutieren anfängt. Würde die hier geforderte Zweckbindung für Steuern allgemeines Prinzip, [weiter…]

23.04.2014 - 10:36
Wo bleibt die Klage vor dem BVG?

Seit 1965 ist die angebliche Verpflichtung des Staates, 50% des Mineralölsteueraufkommens in den Straßenbau zu stecken, Gesetz. Offensichtlich wird gegen dies Gesetz massiv verstoßen - wo bleibt seit [weiter…]

22.04.2014 - 10:19
Bier aus Flensburg in Bayern braucht niemand

So lange es gekauft wird wird es dorthin gefahren. Man zahlt für eine 0,33 Flasche Flens in Bayern so viel wie für eine 0,5 Flasche bayerisches Bier. Dennoch scheinen zumindest ausreichend Kunden zuzu [weiter…]

22.04.2014 - 09:39
Wut ist ein schlechter Ratgeber

Vielleicht haben Sie eine Wut, weil Sie schlecht informiert sind. Sie sitzen, wie viele andere, dem Irrtum auf, Ihre Steuern hätten für irgendeinen Zweck "verwendet werden müssen." Nein, hätten sie [weiter…]

22.04.2014 - 09:30
Straßen flicken ist das geringere Problem

Der weit dickere Brocken sind die vielen maroden Brücken. [weiter…]

22.04.2014 - 09:17
Risikoscheu Risikominderung

Deswegen gehen wir ab morgen alle zu Fuss. Den mit der Sicherheit von Fussgängern ist es im allgemeinen schlecht bestellt wenn IRGENDEIN Fahrzeug auf sie trifft. Solche Argumente sind gar keine. Si [weiter…]

17.04.2014 - 12:58
Seite 1 von 91