U. Hermes

Kommentare von U. Hermes

[empty]

Was ist jetzt genau gut an einer weiteren Veroberflächlichung von Politik? Eigentlich sind die im Artikel als neu deklarierten Vorgehensweisen alte Männlichkeitsstrategien mit den alten Wirkungen, di mehr

So, 10/22/2017 - 12:43
[empty]

Ich sehe die Öffentlich-Rechtlichen bis auf Arte nicht mehr. Hätte das Berichtete aber nicht für möglich gehalten. Das ist ja richtig widerlich und übertrifft die schlimmsten Erwartungen. Schlimm find mehr

Sa, 10/21/2017 - 14:15
[empty]

Aus Deutschland nur schwer durchschaubare amerikan. Heuchelei: Das Geld regiert, ist meist republikanisch und wenn demokratisch, dann sehr neoliberal. Trump finden alle dumm, aber zum Feind will ihn n mehr

Sa, 10/21/2017 - 14:02
[empty]

Puh, verschwurbelte Argumentationskette des Autors, die nicht einleuchtet und weit hergeholt ist, Verschmelzung zweier Aspekte, die erst mal nichts miteinander zu tun haben: Auf der einen Seite die ( mehr

Do, 10/19/2017 - 14:13
[empty]

Spricht ja wirklich nichts dagegen. Aber wenn in Fernsehserien die Frauen grundsätzlich in hochhackigen Schuhen daherstöckeln müssen, auch in Berufen, bei denen das nie der Fall ist, weil unfallträch mehr

Di, 10/10/2017 - 14:09
[empty]

Sehr gut! Bezweifle nicht, dass das mit viel Übung geht. Aber vielleicht möchte manche Person die Zeit mit anderem verbringen? Ich wehre mich nur dagegen, dass Stilettos per se als elegant gehypt werd mehr

Di, 10/10/2017 - 14:06
[empty]

Und noch etwas: Die Paranoia erscheint mir, so etwas schräg von der Seite betrachtet, als ein irgendwie angemessener Reflex auf eine scientistisch-technische Haltung, der alles plan- und machbar ersch mehr

Di, 10/10/2017 - 14:03
[empty]

Vielen Dank für den tollen Artikel, den ich schon in der gedruckten Zeit gelesen hatte. Spannendes Thema: Ab wann wird eine Überzeugung wahnhaft? Und unter welchen sozialen Bedingungen werden immer me mehr

Di, 10/10/2017 - 13:57
Seite 1 / 16