tsitsinotis08

8 Redaktionsempfehlungen
Name:
tsitsinotis
Wohnort:
Berlin

Artikel von tsitsinotis08 im früheren Leserartikelblog

Herr Thilo Sarrazin

liest aus seinem Buch vor und schafft es nur mit "äh" nach fast jedem dritten Wort und roten Ohren.(Gerade gesehen im RBB, Sondersendung). Paradox - spricht er doch frei mit deutlich weniger "äh" und  [weiter…]
27.08.2010 - 00:38

Herr Thilo

26.08.2010 - 23:51

Weltregierung Rating Agenturen?

Da pupst Standard&Poor´s, und in Griechenland unterbrechen alle Sender ihr Programm, und die EU - Regierungen zittern. Wenn ich es richtig verstanden habe, verdienen Rating Agenturen am meisten an Sch [weiter…]
28.04.2010 - 00:15
Seite 1 von 2

Kommentare von tsitsinotis08

Fortsetzung:

Also! Schreib auf... oben auf der ersten Seite: Ich hasse die Menschen nicht und herrsche über andere nicht, aber...........wenn ich Hunger leide, werd ich das Fleisch meiner Peiniger essen, Vo [weiter…]

31.07.2014 - 00:54
Als Ergänzung ein Gedicht von Mahmoud Darwish (1941-2008),

der "Poetischen Stimme Palästinas", das mir eine israelische Freundin schickte: Ausweis Schreib auf! Ich bin Araber, Ausweisnummer fünfzigtausend, acht Kinder, das neunte... es kommt nach dem [weiter…]

31.07.2014 - 00:39
"Wenn der Krieg endgueltig vorbei ist",

befuerchte ich, dass Israel nicht mehr existiert - mit freundlicher Unterstuetzung israelischer Kriegstreiber und ihrer Helfershelfer, wie z.B Ihnen. [weiter…]

30.07.2014 - 22:37
Ich fand und finde bis heute Latein langweilig, weil kalt -

und Latein-Zitierende angeberisch-unsympathisch und unmusikalisch - eine Sprache fuer Juristen und Buerokraten. Ein fettes Vorurteil, bestimmt.... Aber Griechisch! Schon die Schrift weckt Reiselust [weiter…]

30.07.2014 - 18:44
"Aber können Sie mir ein Beispiel nennen,

wo es anders herum funktioniert?" Diese Frage ist rotzfrech und bar jeder Realität - das wissen Sie auch. ---------------------------------------------------------------------------------------- [weiter…]

30.07.2014 - 01:41
Mindestens zwei Sachen, die ich nicht verstehe...

Charlotte Knobloch ist Mutter dreier Kinder: Warum hat sie nicht ein einziges Wort des Bedauerns bzw. der Scham ueber die toten Kinder von Gaza? Und: Wie lange kann man noch angesichts der furchtbaren [weiter…]

29.07.2014 - 23:06
Und noch:

Zitiert aus: "Der Wahnsinn der Normalität" von Gruen im Zusammenhang mit der Beschreibung von Aphasikern vielleicht ein kleiner Trost: "Man lügt wohl mit dem Munde", schrieb Nietzsche, "aber mit dem M [weiter…]

29.07.2014 - 02:30
"Die Schwachen und Missrathnen sollen zu Grunde gehn:

erster Satz unserer Menschenliebe. Und man soll ihnen noch dazu helfen..". Welch grauenvolle Sätze, die bis heute Wirkung zeigen. Ich bin Ihnen sehr dankbar, dass Sie mich anregen, mich mehr mit [weiter…]

29.07.2014 - 01:25
Seite 1 von 228