tsitsinotis08

8 Redaktionsempfehlungen
Name:
tsitsinotis
Wohnort:
Berlin

Artikel von tsitsinotis08 im früheren Leserartikelblog

Herr Thilo Sarrazin

liest aus seinem Buch vor und schafft es nur mit "äh" nach fast jedem dritten Wort und roten Ohren.(Gerade gesehen im RBB, Sondersendung). Paradox - spricht er doch frei mit deutlich weniger "äh" und  [weiter…]
27.08.2010 - 00:38

Herr Thilo

26.08.2010 - 23:51

Weltregierung Rating Agenturen?

Da pupst Standard&Poor´s, und in Griechenland unterbrechen alle Sender ihr Programm, und die EU - Regierungen zittern. Wenn ich es richtig verstanden habe, verdienen Rating Agenturen am meisten an Sch [weiter…]
28.04.2010 - 00:15
Seite 1 von 2

Kommentare von tsitsinotis08

Alles ist ein musikalisches Problem...

Daniel Barenboim hat es gestern im HEUTE JORNAL deutlich gesagt: Es gibt keinen militärisch erzwungenen Frieden, weil jeder Krieg nur neuen Hass sät. [weiter…]

24.07.2014 - 00:57
Sie lieben Beispiele? Ich auch -

zum Beispiel, dass Sie mal eine Gedenkpause für die toten Kinder in Gaza einlegen und schweigen. [weiter…]

23.07.2014 - 01:37
Na also,

wo ist das Problem? Ist es die Demokratie? Die Demokratie, die jeweils Politiker hochspült, die gekonnt die Massen manipulieren, um eigene Machtinteressen durchzusetzen? Ich glaube, es ist [weiter…]

22.07.2014 - 02:34
Offensichtlich haben Sie die arabische Mentalität

nicht verstanden: Eine Anerkennung der Nakba seitens Israel wäre die Basis für ein friedliches Zusammenleben von Arabern und Juden. [weiter…]

22.07.2014 - 01:36
Ein Hoffnungsschimmer aus Berlin -

am Montag, dem 28. Juli 2014, findet unter dem Motto "Stimmen/Voices" eine Benefizveranstaltung für die Opfer in Gaza statt. (Der Erlös geht an medico international). Text aus der Einladung: "Jüd [weiter…]

22.07.2014 - 01:12
Lieber elad,

ich moechte Ihnen ausdruecklich fuer Ihre freundliche Antwort danken! Ich merke genauso, wie schwer, wenn nicht unmoeglich es ist, sich seinen Wurzeln zu entziehen. Herzliche Gruesse nach Israel... [weiter…]

20.07.2014 - 03:24
Danke für Ihre Antwort - is jut, ich übersehe es in Zukunft...

Allerdings bezweifele ich, dass die industrielle Revolution das Glück über die Völker gebracht hät - wenn ich mir die weltweite Situation anschaue, sehe ich Kriege, Kriege, Kriege... Die einzi [weiter…]

20.07.2014 - 00:33
Sehr geehrter @elad,

Sie schreiben in dankenswerter Offenheit von "wir". Ich stehe noch unter dem Eindruck des bedrückenden Essays des auf Hebräisch schreibenden palästinensischen Schriftstellers Sayed Kashua im aktu [weiter…]

19.07.2014 - 23:28
Seite 1 von 227