tsitsinotis08

9 Redaktionsempfehlungen
Name:
tsitsinotis
Wohnort:
Berlin

Artikel von tsitsinotis08 im früheren Leserartikelblog

Herr Thilo Sarrazin

liest aus seinem Buch vor und schafft es nur mit "äh" nach fast jedem dritten Wort und roten Ohren.(Gerade gesehen im RBB, Sondersendung). Paradox - spricht er doch frei mit deutlich weniger "äh" und  mehr
Fr, 08/27/2010 - 00:38

Herr Thilo

Do, 08/26/2010 - 23:51

Weltregierung Rating Agenturen?

Da pupst Standard&Poor´s, und in Griechenland unterbrechen alle Sender ihr Programm, und die EU - Regierungen zittern. Wenn ich es richtig verstanden habe, verdienen Rating Agenturen am meisten an mehr
Mi, 04/28/2010 - 00:15
Seite 1 / 2

Kommentare von tsitsinotis08

Die bipolare affektive Störung manifestiert sich

überwiegend in der Adoleszenz bis frühem Erwachsenenalter - passt also in die Anamnese von Herrn Lubitz. Wenn man so will, kann man beide Pole (Depression und (Hypo)manie) als Episoden bezeichnen, mehr

Mi, 04/01/2015 - 20:48
Zum Suizid Entschlossene sind in der letzten Phase

ihres Leidens euphorisch - ruhig, reagieren adäquat-unauffällig. Es gibt keinen Appell mehr für Hilfe - das ist das Entsetzliche - genauso entsetzlich wie die Ignoranz der beteiligten Psychia mehr

Mi, 04/01/2015 - 02:29
Böse ist auch krank, Sie könnten es krankinell/kriminank nennen.

Die aktuelle Sprachregelung im ÖRR z.Zt. lautet: Er hatte eine "schwere depressive Episode" (also etwas Vorübergehendes). Ein weiterer Nebelwerfer, der m.E. davon ablenken soll, dass die wahrscheinl mehr

Mi, 04/01/2015 - 01:47
...den notwendigen Respekt für alle Beteiligten...?

Für die Angehörigen der Opfer wird es jeden Tag schlimmer - aktuell, weil ganz offensichtlich der Mantel des Schweigens ausgebreitet wird, siehe gestern abend "Hart aber fair". Andreas Lubitz wur mehr

Di, 03/31/2015 - 14:12
Wat soll sein -

es gilt, ein Exempel zu statuieren, um Podemos zu verhindern. Angsthändler! mehr

Mo, 03/30/2015 - 14:59
Danke, daß Sie gegenhalten -

nach wie vor bleibt der Satz Albert Einsteins: "Die Entfesselung des Atoms hat die ganze Welt verändert, nicht aber unser Denken." mehr

Mo, 03/30/2015 - 04:42
Natürlich sind für Kinder, die bei ihren Eltern aufwachsen,

Eltern die lebenslang prägenden Menschen. Aber Eltern sind nur ein Teil der Kette: Wenn sie selbst ohne Liebe erzogen wurden, können sie allzuoft Liebe nicht weitergeben, sondern versuchen, der Gesel mehr

Mo, 03/30/2015 - 04:06
Danke -

Sie sprechen mir aus der Seele... mehr

So, 03/29/2015 - 00:20
Seite 1 / 281