t_schmidt

Kommentare von t_schmidt

Seximus pur!

Wo bleibt die Bäuerinnenmilch und der Imkerinnenhonig? Wahrscheinlich nur in feministisch ausgerichteten Läden für besserverdienende Grosstädterinnen! [weiter…]

29.05.2014 - 22:00
Was nun?

Zitat: "Es gilt, den zum Teil traumatisierten jungen Menschen einen Schutzraum zu bieten, um durchatmen zu können und sich nicht von vornherein mit Erwartungen und Anforderungen konfrontiert zu sehen [weiter…]

29.05.2014 - 15:55
Missverständnis

Nach neuester Definition sind "Fachkräfte" die unterste Stufe der dualen Ausbildung. Diese Berufen wurden explizit für die schwächeren Bewerber eingeführt. Beispiel: Statt Koch (=richtige Ausbildu [weiter…]

06.03.2014 - 14:57
"vor copacabana"

Bild 11 ist nicht "vor der Copacabana" aufgenommen, sondern hier: am Arpoador-Felsen: http://goo.gl/maps/3dVWW (das ist Ipanema, beim Posto 7 ) [weiter…]

02.03.2014 - 12:07
Richtig!

Ja, die Trick, die y-Achse nicht bei Null beginnen zu lassen, ist einer seriösen Zeitung nicht würdig. Die Grafik dramatisiert den Rückgang. [weiter…]

20.01.2014 - 16:33
Der Ärmste,

.."er [...]war in Schlägereien verwickelt, in Diebstähle und einen Raub". Na sowas, der Junge wurde verprügelt, bestohlen und ausgeraubt. Ziemlich viel Pech auf einmal. Oder wie ist das sonst zu ve [weiter…]

04.10.2013 - 16:22
@zeit: Wortwahl

Liebe Zeit, was ist denn das für eine Wortwahl? Im Anreisser steht "Sie führen Krieg mit den Bauern" Wirklich? Führen sie keinen Krieg *gegen* die Bauern? Was bedeutet "Hier starb vergangene [weiter…]

23.09.2013 - 09:51
Früher reichte ein Jodeldiplom

...um "etwas Eigenes" zu haben. Heute braucht man dafür einen Bätscheler in angewandter Jodelistik. Das ist eben der Lauf der Zeit. [weiter…]

06.09.2013 - 09:50
Seite 1 von 15