Mein Profilbild

trouvi.

Name:
helga Wienröder
Wohnort:
8702 Zollikon-Zürich

Meine Interessen

Bücher:
Biografien von spannenden Politikern, Wirtschaftsführern, Frauen, Kunst und Film
Film/TV:
Film ja - besonders auch Studiofilme, wie La Tête en Friche, speziell französische Filme (zB Piccoli), aber durchaus auch Filme wie The Kings Speech, gute Filme von Doris Dörrie (Kirschblüten zB). TV: auf die Schnelle: Euronews, zum Informieren und Geniessen ARTE, selten Krimis, Thementage, spannende alte Filme - von Wer mit dem Wolf tanzt bis Das Geisterhaus...
Musik:
Gerne immer wieder Joan Baez, eine Revolutionärin, die es heute so nicht mehr gibt. Ebenfalls französische Chansons bis in unsere Tage, Musik von Bach, Mozart, Beethoven.
Kunst:
Keine must-have-Kunst. Sorgsam ausgesuchte Bilder von Künstlern und Künstlerinnen, die hierzulande weniger bekannt sind: Leonor Fini zB, aber auch den bekannten Christo (einer meiner Interviewpartner), Boncompain, Ernst Fuchs ...
Hobbies:
Hundespaziergänge mit Plume (englischer Cocker), Burgundreisen, Tennisspielen, Velofahren, Schwimmen am liebsten im Meer, wenns sein muss, auch in einem See...

Mein Kurzporträt

Über mich:

Freie Journalistin, Schwerpunkt Porträts aus Kultur und Wirtschaft, wie auch Schwerpunktthemen Higher Education..
Alles andere siehe oben...

Kommentare von trouvi.

Oder will er es selbst nochmal versuchen?

Ich finde solche verbalen Angriffe auf Kanzlerin Merkel ziemlich daneben. Glaubt er, dass er selbst nochmal Chancen hätte? Dass unsere Angie sich mit viel Disziplin und Durchsetzungswillen präsentier [weiter…]

21.02.2014 - 18:18
Europäer auch mit dem Verstand und Herzen

....und nicht nur mit dem dicken Bankkonto und falscher Selbsteinschätzung. Natürlich zeigt Europa die Zähne. Es hat lange genug gedauert mit den vielen Sonderverhandlungen. Schade, denn als Europäe [weiter…]

17.02.2014 - 10:24
Sind Deutsche "Fremde" in der Schweiz?

Die Aufregung um die Abstimmung der Schweizer könnte man ja noch verstehen. Aber, wenn man von Fremden redet, denkt man an entfernte unbekanntere Nationalitäten und vorallem Religionen. Das könnte sch [weiter…]

11.02.2014 - 18:55
Alles nur das Geld?

Warum eigentlich ist die Schweiz so anziehend für ausländische Arbeitskräfte? Viele sagen ganz ehrlich "hier verdient man mehr". Das stimmt. Dem gegenüber stehen aber in erster Linie hohe Mieten (zu [weiter…]

06.02.2014 - 10:17
Fehlverhalten wurde NIE FESTGESTELLT...

Sorry, aber dieser Satz ist vieldeutig! nie festgestellt könnte ja genauso gut heissen, war nicht zu beweisen. [weiter…]

03.02.2014 - 10:08
Mensch und Tier

Schlimm genug, dass soviele Menschen sterben mussten. Seit man weiss, dass auch die Schlachttier in China brutal sterben müssen - und ausgerechnet die Chinesen europäische Schlachthof-Zustände kritisi [weiter…]

03.06.2013 - 16:36
Moustaki war eine Hoffnung und ein Lebensgefühl

Die erste Begegnung mit Moustaki fand in Zürich Ende der 60er Jahre statt - junge Freunde hatten eine Schallplatte mitgebracht, die mich unglaublich berührte. Selten traf ich einen Menschen, der sovie [weiter…]

24.05.2013 - 11:41
Heisse Linie...

Die Grenze in Sachen "Bestechlichkeit" ist gerade im politischen Bereich etwas vom Heikelsten. Wenn ein Politiker nur einen Gefallen annimmt - aber klar ohne Gegenleistung - müsste man das eigentlich [weiter…]

13.04.2013 - 04:40
Seite 1 von 6