Mein Profilbild

Triebstein

2 Redaktionsempfehlungen
Name:
Gabriel Michael Triebstein
Wohnort:
65307 Bad Schwalbach
Jahrgang:
29.09.1937

Meine Interessen

Musik:
Instrumental
Kunst:
Die Malerei

Mein Kurzporträt

Über mich:

Über Jahrzehnte habe ich Bilder gesammelt
und diese jetzt ins Netz gestellt www.art-rarity.com
Seit 1998 befasse ich mich intensiv mir der Philosophie-Anthropologie
und dafür nutze ich ein kausales Denken.
Zu dem sind Beiträge von mir in www.aphorismen.de Autor: Triebstein zu finden.

Kommentare von Triebstein

Das reale Geschehen in Nahost

Die islamischen Kräfte in Gaza haben eine Zielsetzung, welche sie mit Gewalt und Unterstützung von Gleichgesinnten erreichen wollen. Und die Israelis haben eine verpflichtende Aufgabe, ihr Leben u [weiter…]

21.07.2014 - 10:36
Erinnerungen wurden geweckt!

Nach dem was gesagt wurde, erlebte ich Kindheitserinnerungen und damals hörten wir im Volksempfänger (Radio) die Worte eines Jahrmarkt Rehkommandeurs und wenn ich mich nicht täusche hieß er Josef G [weiter…]

20.07.2014 - 13:45
[...]

Bitte verzichten Sie auf pauschale Unterstellungen. Die Redaktion/dj [weiter…]

19.07.2014 - 11:44
Das Scheitern der Hamas ist abzusehen.

Zum Nachteil der Zivilbevölkerung versucht die Hamas eine Zielsetzung mit Gewalt zu erzwingen und ein solches Vorgehen wird scheitern. Was bleibt, wird ein Trümmerhaufen als Wohnort für die Bevölke [weiter…]

14.07.2014 - 19:16
Es ergibt sich eine rechtliche Frage !

In Anbetracht der mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit sich abzeichnenden Tatsache, das die Legislative der BRD ausspioniert wurde, stellt sich die Frage: " Besteht die Möglichkeit b [weiter…]

09.07.2014 - 13:26
[…]

Doppelposting, entfernt. Die Redaktion/dd [weiter…]

04.07.2014 - 07:53
Entscheidungen müssen getroffen werden.

Die derzeitig ausgesprochene öffentliche US-Außenpolitik gegenüber dem Staat Israel, ist für die Israelis nicht hilfreich zumal sie einen wiederkäuenden Dunst aus Europa erzeugt. Das wirkt wie ein p [weiter…]

04.07.2014 - 07:53
Das Recht Israels seine Kinder zu schützen.

Grundsätzlich stellt sich die Frage: "Wo ist diese abscheuliche Tat geschehen." Es ist ein Territorium auf dem Israel für das geschichtliche jüdische Volk einen Anspruch erhebt und deshalb das Ge [weiter…]

01.07.2014 - 12:43
Seite 1 von 23