topjob

2 Redaktionsempfehlungen

Kommentare von topjob

[empty]

Ehrlich gesagt finde ich Böhmermann einfach nur noch zum Fremdschämen. Nicht nur, dass er offenbar unfähig zur Selbstkritik ist - er ist wie ein Pubertierender, er von Mutti erwartet, dass sie ihn vo mehr

Di, 05/03/2016 - 20:04
kein Splitting bei Vollbeschäftigung beider

Es versteht sich, dass Familien steuerlich deutlich besser gestellt werden sollten als z.B. kinderlose Paare. Der Vollständigkeit halber sei dennoch angemerkt, dass vom Ehegattensplitting nur die Ehe mehr

Do, 05/28/2015 - 13:04
Kennen Sie unser Land?

Mir war gar nicht bewusst, dass sich Studium und Ehe bzw. Kinder in Deutschland immer noch gegenseitig ausschließen. Wurde die Zölibatsklausel nicht schon vor einigen Jahrzehnten abgeschafft? Soweit mehr

Mo, 05/25/2015 - 18:04
Verallgemeinerungen

Verehrte Frau Gerstlauer, Sie hätten sich die Mühe machen sollen, den Artikel von Prof. Meyer etwas genauer zu lesen. Leider finden sich in Ihrem Text verschiedene falsch bzw. ungenau wiedergegebene mehr

Di, 04/21/2015 - 13:55
Polemik und Sicherheit

Naja, diese Forderung ist ja ganz offensichtlich polemisch gemeint - als solche sollte sie auch behandelt werden. Überempfindliche Empörung finde ich da schlicht albern. Und die Idee, in manchen Beru mehr

So, 03/29/2015 - 16:07
[...]

Entfernt. Sie beziehen sich auf einen inzwischen entfernten Beitrag. Die Redaktion/dd mehr

Mi, 03/18/2015 - 15:28
Weil nicht sein kann, was nicht sein darf?

Naja, solche "Gerüchte" dass bei einem sehr erfolgreichen Buch einer Autorin eigentlich ein Mann dahintersteht, die gab und gibt es ja häufiger. Das ist schlicht Neid wenig erfolgreicher männlicher Au mehr

Mi, 02/04/2015 - 11:07
Missverständnis?

Vielen Dank für die hochinteressanten Ausführungen. Etwas ist mir noch nicht ganz klar: bei z.B. Raub muss das Opfer nicht erklären, dass es seine / ihre Zustimmung NICHT gibt. Ein Raub gilt als Raub mehr

Di, 02/03/2015 - 17:41
Seite 1 / 7