Tom Nashorn

1 Redaktionsempfehlungen
Name:
Tom Nashorn

Kommentare von Tom Nashorn

Wahl der Mittel

Liest sich wie: faschistische Gesinnung mit faschistischen Methoden bekämpfen. [weiter…]

17.07.2014 - 09:43
Verharmlosende Audrucksweise?

"... aus einer Stiftung zweckentfremdet ..." Wenn andere so etwas tun, spricht man wohl von veruntreuen... [weiter…]

17.02.2014 - 10:41
Hoffend, daß er nicht zustandekommt

"Kollisionsvertrag" [weiter…]

21.11.2013 - 14:00
Feudalherrschaft?

Der Souverän in jedem europäischen Staat ist das Volk. Dieses verleiht seine Macht lediglich an seine gewählten Volksvertreter. Wenn die Souveranität nicht mehr vom Volk aus geht, ist das das Ende [weiter…]

23.12.2012 - 12:52
Das war übrigens ein Zitat

Interessant, was man für Aussageabsichten in ein Zitat, daß, wenn ich mich richtig entsinne, von Mahatma Gandi stammt hineininterpretieren. So mag man sich fragen, ob die Schlechtigkeit, die man mir [weiter…]

15.11.2012 - 13:00
"Auge um Auge - auf das die ganze Welt erblinde"

Und das Morden geht weiter. [weiter…]

14.11.2012 - 21:08
Heuchelei?

"... Verständnis auch und gerade für die zu zeigen, die man nicht versteht..." Wenn man etwas nicht versteht soll man Verständnis zeigen, das man gar nicht hat? Das ist nichts anderes als Heuchele [weiter…]

19.09.2012 - 12:53
Islamisten?

"Dies sei ein Auftrag "im Namen Gottes". "Wir sind alle Muslime." Das sind lediglich miese kleine Grabschänder und Verbrecher, die sich hinter einer Religion verstecken und größer tun als sie wirklic [weiter…]

01.07.2012 - 10:38
Seite 1 von 6