tobmat

28 Redaktionsempfehlungen

Kommentare von tobmat

[empty]

"Wer redet denn hier von 20/21? Es geht darum, dass Turner aufgrund seiner Verfassung nicht die benoetigte Absicht entwickeln konnte" Und genau das ist in §§ 20, 21 StGB geregelt. Diese PAragrafen sc mehr

Di, 08/16/2016 - 10:51
[empty]

1) Ich habe ihnen den aRtikel der Verfassung genannt. Lesen können sie ihn selber. Das BVerfG interpretiert diese Artikel. Der Rest den sie bringen hat mit dem hier diskutierten nichts zu tun. Nur we mehr

Di, 08/16/2016 - 09:26
[empty]

"Ist Ihr Argument hier, dass eine Diskussion ueber die Strafbarkeit von Vergehen wie sexueller Belaestigung, oder sexuellen Uebergriffen, die nicht den Level einer Vergewaltigung erreichen, absurd ist mehr

Di, 08/16/2016 - 09:22
[empty]

Danek für die absoluten Zahlen. So sieht das doch schon besser aus und ja sie haben recht. " Oder es koennte sein, dass die Justiz bei Strafverfahren eine engere Auslegung anwendet. Die Zahlen allein mehr

Di, 08/16/2016 - 09:15
[empty]

"Wenn jemand aber angeheitert und enthemmt ist und deshalb die Ablehnung der Frau nicht registriert bzw. die Ablehnung als Zieren versteht, gibt es dann aber keinen Vorsatz." Bitte liefern sie rechts mehr

Di, 08/16/2016 - 09:05
[empty]

"Die Unterstellung, dass das nur eine Ausrede sei (also nur erfunden und nicht die Rede wert), trägt nicht zur Verbesserung der Situation bei." Die Aufstellungen von Behauptungen die man nicht belege mehr

Di, 08/16/2016 - 08:56
[empty]

"Nehmen Sie den Fall Brock Turner. In Deutschland waere der vermutlich entweder ganz freigesprochen (bzw. sein Verfahren eingestellt) worden, oder, wenn der SA clever gewesen waere, indirekt fuer sein mehr

Mo, 08/15/2016 - 09:56
[empty]

" aber dafuer, zwischen "Vergewaltigung" und "oeffentlichem Aergernis" die Gesetzesluecke zu schliessen." Sie wollen also "private Ärgernisse" kriminalisieren? Ich könnte ihnen da noch ein paar hunde mehr

Mo, 08/15/2016 - 09:36
Seite 1 / 1184