tobmat

23 Redaktionsempfehlungen

Kommentare von tobmat

...............

"Dass alle Prozesse auf Meso- und Makroebene kausal ablaufen, ist hinlänglich nachgewiesen." Und wo ist der Nachweis das diese Ebenen von der Quantenebene getrennt sind und es auch keine Wechselwirku mehr

Mi, 05/27/2015 - 15:28
................

"von außen betrachtet jedoch allein das Ziel verfolgt, Folgetaten zu verhindern" Sie würden also die Menschenrechte einschränken für Dinge die Menschen gar nicht getan haben. Und die einzige Basis da mehr

Mi, 05/27/2015 - 15:23
...............

"Eine Gefährlichkeit lässt sich erst nach begangener Tat als gesichert annehmen. " Das stimmt nicht. Es kann sich sehr wohl um eine einmalige Tat handeln. In dem Fall hätte es auch keinen Sinn aus ein mehr

Mi, 05/27/2015 - 15:12
..........

Ich beziehe mich natürlich nicht auf ihre Aussage, sondern auf die von MarryPopinsky mehr

Mi, 05/27/2015 - 14:59
[…]

Entfernt, Doppelpost. Die Redaktion/sg mehr

Mi, 05/27/2015 - 14:59
...................

"Und was hat der Zufall, Ihrer Meinung nach, mit dem freien Willen zu tun?" Ihre implizierte Aussage ist, es ist alles determiniert und daher gibt es keinen freien Willen. Diese Schlussfolgerung ist mehr

Mi, 05/27/2015 - 14:58
.......

"Menschen - und um die geht es hier - sind keine 'Quantenwesen'." Woher wollen sie wissen ob Quantenprozesse auf Menschen und in Menschen wirken und wie sie uns beeinflussen? "mitnichten ein 'freier mehr

Mi, 05/27/2015 - 14:54
..............

"Das Schutz- und Präventionsprinzip wären somit die einzigen Kriterien für Intervention/Sanktion. " Wenn dem so wäre, bräuchte es auch keiner Tat mehr um sanktioniert zu werden. Allein die individuel mehr

Mi, 05/27/2015 - 14:40
Seite 1 / 867