tnie

1 Redaktionsempfehlungen

Kommentare von tnie

nunja

ob man nun für oder gegen Drogenprohibition ist, wirklich *objektiv* ist dieser Artikel nun beileibe nicht. Dazu gehört schon mehr, als großmütig zu erlauben, dass sich die Gesellschaft ja mal mit dem [weiter…]

10.04.2014 - 18:40
abwarten?

Soso, man sollte also die gesellschaftliche Diskussion mit allen Beteiligten und die Ergebnisse wissenschaftlicher Forschung abwarten. Stellt sich nur die Frage: läuft die Diskussion nicht schon seit [weiter…]

10.04.2014 - 18:34
Vier von Fünf

also hier im Gebäude sind ja die Meisten (91,3%) der Meinung, dass ihre Aussage ziemlich gewagt ist. Ich hab die Anderen zwar nicht gefragt, aber ich finde dass ich der Meinung bin reicht ja aus. K [weiter…]

19.03.2014 - 19:23
stimmt.. aber:

" wird unser Rechtsstaat nicht untergehen, wie einige hier prophezeien." es dürfte nur hinreichend schwierig werden, die Empörung leise zu halten, warum Strafen nicht mit den Taten skalieren. Dass [weiter…]

12.03.2014 - 19:20
Vorschlag

wer weiß, was in der Selbstanzeige drin stand.. vielleicht haben sie an irgendeiner Stelle geschickt das Wort "mindestens" versteckt. Oder beim Gesamtbetrag an so günstiger Stelle eine Mücke auf d [weiter…]

12.03.2014 - 12:50
weil sie nicht verlieren können.

"Warum klagen dann die Unternehmen auf Schadenersatz, wenn ihnen von diesem nur 20% bleiben?" Für die Firmen besteht ja kein Risiko. In dem Geschäftsmodell trägt ja der Dienstleister das Risiko. Wo [weiter…]

10.03.2014 - 19:14
setzen. 6.

auf den ersten Blick kann man sich über diese Statistik amüsieren und vielleicht noch ein paar Vorurteile über französische Lebensart oder Beamtenfaulheit bestätigt sehen. Aber irgenwie stolpert man d [weiter…]

07.03.2014 - 12:50
Ja. Oder..

"Das führt zwangsläufig zu kritischen Menschen, die eine transparente, nachhaltige und ethisch-moralisch dem gesellschaftlichen Konsens verpflichtete Politik verlangen. Da unsere "traditionellen" S [weiter…]

07.03.2014 - 11:31
Seite 1 von 9