TMaibaum

45 Redaktionsempfehlungen

Kommentare von TMaibaum

Deutschland ist keine „rassistische Vorhölle“ - eben.

„Der Umstand, dass gut 30% der europäischen Flüchtlinge nach Deutschland kommen und dafür auch häufig mal den halben Kontinent überqueren, wobei sie ja viele andere potentielle Aufnahmekandidaten pass mehr

Mi, 07/01/2015 - 15:45
„Kurz zu einer Minderheit bekennen, ein zwei Fragen beantworten“

„Kurz zu einer Minderheit bekennen, ein zwei Fragen beantworten und dann ist man doch durch!“ Genau! So sieht's doch aus, das weiß doch nun wirklich jeder, Kruzitürken no amal. Bis auf ein paar unver mehr

Mi, 07/01/2015 - 13:58
Aber mancherorts eben mehr als anderswo.

„ ich kenne genug Pegidisten die sehr Anti-Putin sind“ Mag sein – das sind aber nicht die tonangebenden. Und das liegt nicht nur an der angeblich unfairen Darstellung von Pegida durch die Lügenpresse mehr

Mi, 07/01/2015 - 01:13
Gelesen, aber auch verstanden?

„Dass man als Mensch aus irgendetwas Kraft schöpfen muss verstehe ich, und darin liegt meines Erachtens auch Camus und Sartres verdienst. Aber ohne echte Waffen sind die Waffen des Geistes vielleicht mehr

Mi, 07/01/2015 - 01:00
„Haben wir nicht genug Pegidisten?“

„Allein dass Sie Flüchtlinge in "" setzen, sagt alles über Sie aus. Haben wir in Deutschland nicht genug Pegidisten?“ Dass wir mehr als genug Pegidisten haben, darin stimme ich zu 100% überein. Aber mehr

Mi, 07/01/2015 - 00:51
„Gewalt und Macht regiert die Welt. So what?“

„Sie tun gerade so, als wäre es meine Idee gewesen, dass Gewalt und Macht die Welt regiert.“ Nein, aber es ist Ihre Idee, das hier als unabänderlich darzustellen – und jeden Widerstand dagegen für ve mehr

Mi, 07/01/2015 - 00:30
„Wer ist denn jetzt der "Romantiker"?“

„Ich beschreibe die Realität, nicht meine Wunschvorstellungen. Wer ist denn jetzt der "Romantiker"?“ Nur um Missverständnisse zu vermeiden: Mit der „romantischen“ Sicht auf Putin meinte ich nicht die mehr

Mi, 07/01/2015 - 00:25
Danke für die klaren Worte.

„"Abgesehen davon hat sich der Westen mit dem Minsker Abkommen bereits de facto auf absehbare Zeit mit dem Status quo abgefunden. Was kann Russland also noch wollen?" „Den Kampf in der Ukraine gewinne mehr

Mi, 07/01/2015 - 00:20
Seite 1 / 467