TMaibaum

39 Redaktionsempfehlungen

Kommentare von TMaibaum

Sozialliberale Koalition durch „parlamentarische Winkelzüge“?

„Sie sind ziemlich feist darin unterwegs, die Argumente Ihrer Gesprächspartner mit hemdsämeligen Binsenweisheiten zu quittieren undgeschwätzige Erwiderungen auf nicht gemachte Aussagen zu produzieren. mehr

Fr, 11/21/2014 - 16:43
„Interpretationsgabe und Leseverständnis“

„Nein, tut er in keinster Weise, was Sie mit etwas Interpretationsgabe und Leseverständnis auch selber herausgefunden hätten.“ Es ist immer wieder erstaunlich, wenn Foristen trotz ordnungsgemäß zitie mehr

Mi, 11/19/2014 - 23:55
„lediglich eine lautstarke Minorität“

„Das ist keine Spekulation, sondern Fakt.“ Natürlich ist das Spekulation. Oder wollen Sie behaupten, irgendjemand könnte als „Fakt“ sagen, wie das Wahlergebnis ausgefallen wäre, wenn die SPD auf eine mehr

Mi, 11/19/2014 - 23:43
„CDU, AfD, NPD und FDP 50.2%“

„Des Weiteren entfielen auf CDU, AfD, NPD und FDP 50.2% der Wählerstimmen.“ Siehe Überschrift von Kommentar 73 – der Gedanke einer Rechts-bis-Rechtsaußen-Koalition CDU-AfD-NPD-FDP scheint auf Sie ein mehr

Mi, 11/19/2014 - 23:32
„Es ist seit Bestehen der Bundesrepublik Brauch...“ Quatsch.

„es [ist] seit Bestehen der Bundesrepublik Brauch, dass man die stärkste Kraft als jene mit dem Regierungsbildungsauftrag ansieht.“ Keineswegs. Die Regierung wird von der Parlamentsmehrheit gebildet, mehr

Mi, 11/19/2014 - 23:24
Wunschkoalition CDU/CSU, FDP, AfD und NPD?

„Fakt ist, dass 52.3% 2012 für CDU, FDP, AfD und NPD gestimmt haben [...].“ 2013 (nicht 2012) haben die Wähler SPD, Grünen und Linken insgesamt 320 Mandate beschert, der Union 311. Die Wähler von Kle mehr

Mi, 11/19/2014 - 23:13
Ein weiterer Versuch der AfD-Klientel...

... die „Systempresse“ schlecht zu machen. Und zu demonstrieren, dass man in jenem Milieu zwar gern und oft austeilt, aber nicht einstecken kann. „Erst recht darf jungen Parteien zugestanden werden, mehr

Mi, 11/19/2014 - 12:19
„Einzelne lassen sich mit @ gezielt ansprechen“

Mit Slack „lassen sich eigene Kanäle für einzelne Themen anlegen, in die dann auch wirklich nur die Kollegen eingeladen werden, die es betrifft. Alle anderen werden von den Nachrichten nicht belästigt mehr

Mo, 11/17/2014 - 21:59
Seite 1 / 391