tirili

1 Redaktionsempfehlungen

Kommentare von tirili

und warum ist das Medizinsstudium so attraktiv?

Da fallen einem so manche weniger hehre Motive ein; den Rest besorgen die Kartellstrukturen einer gut organisierten Berufsvertretung (Zulassung gering halten = Konkurrenz vermeiden = Preise hoch halte [weiter…]

16.05.2014 - 11:23
Pfründensystem

nannte man das "Subunternehmerwesen" im mittelalterlichen Klerus: die "Oberen" delegierten ihre Aufgaben in vielen Stufen nach unten, behielten sich einen Teil des "Gehalts" (= Pflichtbeiträge der Glä [weiter…]

03.05.2014 - 11:41
Freizügigkeit und Integration

Mir scheint in der ganzen Debatte seit Jahren einiges durcheinander zu geraten. Freizügigkeit im Sinne von "Reisefreiheit" erkämpfte sich Osteuropa vor 25 Jahren als "Menschenrecht" gegen den eigen [weiter…]

11.02.2014 - 15:36
Beispiel Bankgesellschaft Berlin

Bislang wurde nichts darüber bekannt, daß die (z.T. wegen Bilanzfälschung verurteilten) Pleitebankster und Fondsinitiatoren der LBB/BGB selig sich an der Wiedergutmachung des von ihnen angerichteten S [weiter…]

23.10.2013 - 21:28
Leider spielt der Staat noch immer mit

"Besser Kleinsparer und Altersvorsorge direkt unterstützen", wie wexelwähler empfiehlt - das hat das Land Berlin bis heute nicht getan - und darum den Skandal um die LBB/Bankgesellschaft Berlin noch [weiter…]

21.10.2013 - 15:37
lausiges Berlin

schwarz-roter (in dieser Reihenfolge) Filz hat den berüchtigten Bankenskandal eingebrockt; die endgütige "Abwicklung" vor Inkrafttreten der neuen europäischen Bankenaufsichtsregelung betreibt der näch [weiter…]

20.10.2013 - 22:25
Artenschutz ???

Die FDP verdient keinen Artenschutz. Niemand braucht sie. Sollte eine Gruppierung glaubhaft für die Sache der Freiheit eintreten, wird sie sich schon Respekt verschaffen - diese F.D.P. hat ihn restlo [weiter…]

14.09.2013 - 10:33
Auseinanderdriften der Einkommen als Ursache

Nichts gegen Bildung für jeden nach seinen Möglichkeiten, aber der zunehmende "Akademisierungswahn" ist doch nur die Kehrseite des beklagten "Fachkräftemangels". Nun kann keine Gesellschaft ca. 70% ( [weiter…]

06.09.2013 - 12:30
Seite 1 von 10