Das Profilbild von Tilman Steffen

Tilman Steffen

22 Redaktionsempfehlungen
Name:
Tilman Steffen
Wohnort:
Berlin

Mein Kurzporträt

Über mich:

Redakteur bei ZEIT ONLINE seit 2009. Zuvor bei der Netzeitung. Nach der Journalistenschule Arbeit als Printautor und Fotograf; Redakteur und Reporter für epd, Beiträge für ZDF, n-tv, XXP, Mitarbeiter bei Reuters TV. – Orgelbauer, Kulturmanager, Journalist. Geboren, als Willy Brandt die deutsche Teilung anerkannte. Groß geworden in Deutschlands Südosten - erwachsen seit dem Mauerfall. Drei Berufe gelernt, zwei Kinder gezeugt, ein Kulturzentrum gegründet - und dabei zum Journalisten geworden.

Neue Artikel

Thüringen

Rot-Rot-Grün schreibt den Unrechtsstaat in den Koalitionsvertrag

Die Rolle der Linken in der neuen Thüringer Koalition ist hart umstritten. Ein Bekenntnis dazu, das Unrecht der DDR aufzuarbeiten, soll den Konflikt entschärfen. 
19.11.2014 - 07:30
25 Jahre Mauerfall

Mein Glück passt in keinen Ballon

Als die Mauer fiel, wurde ich gerade erwachsen. Plötzlich stand meiner Generation die Welt in doppelter Hinsicht offen. Eine Erinnerungsshow brauche ich nicht. 
09.11.2014 - 06:12
DDR-Reisefreiheit

25 Jahre später antwortete Gysi doch

Unser Redakteur beschwerte sich am 6. November 1989 bei Gregor Gysi über das DDR-Reisegesetz. 25 Jahre und einen Mauerfall später bekam er die Antwort. 
06.11.2014 - 05:55

Kommentare von Tilman Steffen

Ein Bekenntnis zur Aufarbeitung....

Hallo, die künftige Koalition bekennt sich zur Aufarbeitung des Unrechts in der DDR, nicht im positiven Sinne zum Unrecht. Da sollen keine Missverständnisse aufkommen. Wir haben noch mal gefeilt. Viel mehr

Mi, 11/19/2014 - 20:07
Kein Vorwurf mangelnder Flexibilität

Lieber Herr Base, Sie missverstehen mich. Es geht hier nicht um das Glück, im neuen Deutschland beruflich und gesellschaftlich Erfolg oder gar Karriere gemacht haben zu können. Sondern um das Glück de mehr

So, 11/09/2014 - 11:14
Dritter Weg...

Hallo titanicus, danke für Ihren Beitrag, Sie bestätigen meine eigene Vermutung, die ich hier vorhin einem Kommentator als Erklärungsversuch für Ost-Ressentiments gegen Westdeutsche schrieb. http://ww mehr

So, 11/09/2014 - 09:11
Ossis und Wessis

Lieber Herr Hollmann, natürlich ist es gut, wenn wir unseren Kindern anhand der Ballons diesen großartigen Mauerfall erklären können. Interessant finde ich, dass Sie erzählen, Ihre Tochter könne mit d mehr

So, 11/09/2014 - 08:38
Alles ganz anders?

Hallo grafikay, über den Beginn meines Lebens hatte ich doch gar nichts geschrieben – ? Vielleicht können Sie ja noch etwas mehr erzählen, als Ihre Andeutung verrät? Viele Grüße, Tilman Steffen mehr

So, 11/09/2014 - 08:27
Hass gehen Westdeutsche?

Hallo Dolian, das ist bedauerlich, dass Sie solche Erfahrungen mit Ostdeutschen machen mussten. Ein Erklärungsversuch: Nach dem Mauerfall suchte man im Osten an Runden Tischen etc nach einem Weg, das mehr

So, 11/09/2014 - 08:20
Zu viel Glück?

Hallo AntonPree, Das kann von Fall zu Fall verschieden sein. Ich halte es seit 25 Jahren ganz gut aus ;) Viele Grüße, Tilman Steffen, ZEIT ONLINE "1. "auf unbeschreibliche Weise beglückt." Da möch mehr

So, 11/09/2014 - 07:19
Nostalgie oder nicht?

Hallo interessierter.leser, im Grundsatz stimme ich Ihnen zu. NVA-Nostalgie relativiert auch das Leid, dem Wehrpflichtige in Kasernen ausgesetzt waren. Solche Angebote können aber auch ein Weg sein, d mehr

Do, 11/06/2014 - 14:00
Seite 1 / 25