Mein Profilbild

Till Schwarze

Nachrichtenredakteur ZEIT ONLINE
Name:
Till Schwarze
Wohnort:
Berlin

Mein Kurzporträt

Über mich:

Seit November 2011 bei Zeit Online, zuvor fast vier Jahre Politikredakteur bei n-tv.de. Studierter Politologe, Volontariat bei der HNA – dort auch erste Schritte als Onlinejournalist. Politiknerd, Europa-affin und Netz-interessiert.

Neue Artikel

Europawahl

Deutsche Parteien verstecken Europa

Von wegen länderübergreifend: Im Wahlkampf setzt nur die SPD auf ihren europäischen Kandidaten – weil dieser Deutscher ist. Sonst bestimmen deutsche Themen die Kampagnen. 
16.04.2014 - 07:39
Ukraine

Eine Armee verschwindet

Die Ukraine überlässt die Krim russischen Truppen, weil sie weder Interesse noch Möglichkeiten zur Gegenwehr hat. Die Armee zeigt Auflösungserscheinungen. 
20.03.2014 - 07:03
Haftbedingungen

Hoeneß' Weg ins Gefängnis – und wieder heraus

Uli Hoeneß soll in Landsberg inhaftiert werden. Dass er seine ganze Strafe absitzen muss, ist unwahrscheinlich. Bereits im nächsten Jahr könnte er freigelassen werden. 
14.03.2014 - 03:28

Kommentare von Till Schwarze

Kein Bashing

Lieber Davos08, die beiden Artikel mögen zusammen sehr kritisch gegenüber der Schweiz wirken. Es handelt sich aber bestimmt nicht um gezieltes Bashing der Reaktion. Dieser Beitrag gibt einzelne Sti [weiter…]

10.02.2014 - 22:12
Bitte lesen Sie weiter

Liebe(r) Mélusine en Canardville, dann lesen Sie bitte weiter. Denn die erste Seite ist nur eine Sichtweitse, es folgen vier weitere, die das Bild differenzieren. Auch wenn fast allen Berichten der [weiter…]

10.02.2014 - 20:52
Preise sehr unterschiedlich

Sehr geehrter Winnewupp, die Preise sind je nach Größe, Zustand und Lage von Haus und Gründstück sehr unterschiedlich. Die Preisspanne bei den vier besichtigten Häusern umfasst in diesem Fall tatsä [weiter…]

19.09.2013 - 15:49
wie der BND filtert

Liebe Leser, Um das noch einmal klarzustellen: Der BND filtert deutsche Bürger unter anderem mit Hilfe von .de-Adressen und der Vorwahl 0049 heraus, über weitere Kriterien schweigt sich der Gehei [weiter…]

06.08.2013 - 12:23
Parteilose Abgeordnete

Es ist richtig, dass es bereits andere parteilose Abgeordnete gab, Herr Neskovic saß ja bereits ohne Parteibuch im Bundestag. Aber wie auch er waren alle anderen seit 1949 (dieser wichtige Zusatz war [weiter…]

02.05.2013 - 21:09
Weitere Beispiele

Lieber Demetrios I. Poliorketes, die von Ihnen genannte erste Untersuchung war eine erste Überprüfung deutschlandweit. Die nun genannte Recherche hatte ihren Schwerpunkt in Westdeutschland. Die Aut [weiter…]

10.04.2013 - 14:09
Untersuchung muss folgen

Lieber WolfHai, Sie haben Recht, dass es erstmal nur um Einzelfälle geht und die Gegenseite nicht befragt wurde. Ich halte die Recherchen trotzdem für wichtig, sie sollten aber nur den Anfang einer [weiter…]

10.04.2013 - 12:42
Steinbrück wird nicht fertig gemacht

Lieber rednaxelar, der Fall von Herrn Steinbrück im Aufsichtsrat von ThyssenKrupp dient nur als Anlass für den Artikel über Politiker in Aufsichtsräten, weil er neben dem Berliner Flughafen die Deb [weiter…]

10.01.2013 - 15:42
Seite 1 von 4