Mein Profilbild

Thomas Fischermann

Büroleiter Südamerika DIE ZEIT
Name:
Thomas Fischermann
Wohnort:
22410-001 Rio de Janeiro

Mein Kurzporträt

Über mich:

Er studierte in Sussex und in Köln Ökonomie und Politik. Zwei Orte, zwei Schulen. Die britischen Professoren geißelten die Ausbeutung der Dritten Welt, die deutschen lehrten, der Westen bringe ihr den Wohlstand. Was ist die Wahrheit jenseits der Ideologien? Diese Frage beschäftigt Thomas Fischermann angesichts der Globalisierung mehr denn je. Nach Studium und Kölner Journalistenschule bezog er erst einmal die begehrtesten Korrespondentenposten: London bis 2001 und dann New York, die Türme des World Trade Center stürzten an seinem zehnten Arbeitstag ein. 2008 bis 2013 war er stellvertretender Leiter des Wirtschaftsressorts in Hamburg, seit Sommer 2013 leitet er das neue Südamerika-Büro der ZEIT mit Sitz in Rio de Janeiro.

Neue Artikel

Shakespeare, der Größte

"Will" auf der Bühne der Welt

Man spielt ihn in Brasilien, Indien, Jordanien, China – eine Reise um den Globus mit Shakespeares Stücken. 
10.04.2014 - 08:00
Kolumne Strandreporter

Nobelsuite in der Favela

Ein Hotelunternehmer baut hoch über einem Armenviertel von Rio Luxussuiten. Der Strandreporter hat ihn gefragt, ob er das nicht ein bisschen komisch findet. 
29.03.2014 - 07:27
Brasilien

Angriff auf das Fußballherz

Drei Monate vor dem Anpfiff der Fußball-WM bricht Gewalt in Rio aus: Drogenbanden attackieren die Polizei, die Regierung schickt Militär in Elendsviertel. 
27.03.2014 - 07:00

Kommentare von Thomas Fischermann

Das eigentliche Thema

Lieber Multiversum, ganz herzlichen Dank fürs Feedback! Die Sache ist einfach: Der "Strandreporter" ist eine Kolumne, eine Serie von Beiträgen mit jeweils einem einzigen kleinen Thema, meist mit nur [weiter…]

30.03.2014 - 09:45
Fotos mit Bart

Danke für den Hinweis, und sorry! Bis die Fotos hier nachgetragen werden, sind sie in meinem Twitteraccount @strandreporter schon mal zu sehen. [weiter…]

30.03.2014 - 01:27
Typisch, untypisch und mehr Fotos

Guten Morgen aus Rio, freue mich sehr über die Reaktionen! Wir bringen natürlich demnächst wieder etwas "Richtiges" Großes zum Thema Drogenhandel - das ist ja im Kern auch kein heiteres Thema. (Dann [weiter…]

03.10.2013 - 15:50
EFF & Co. continued

Ich benutze die hier auch ganz gerne http://opennet.net/ Schwerpunkt ist staatliche Zensur, aber sie haben private Netzschranken auch immer wieder im (scharfen) Blick. [weiter…]

06.08.2012 - 12:05
Englische Version

@AnonymousDude Hallo, ich bin der Übersetzer des Textes ... nein, leider gibt es keinen freigegebenen englischen Text des Ganzen. Ich habe ihn aus seinen Vortragsnotizen (iPad!) und dann per Absprache [weiter…]

02.10.2011 - 23:07
Und tschüss

Liebe Mitdiskutierer, habe gerade nochmal abschließend reingeschaut - Danke fürs Interesse, die Diskussion ist ja noch mächtig weitergelaufen. Paar kleine Punkte: @mruediger Ach je, das ist j [weiter…]

12.09.2011 - 21:11
Viele Geräte

"Eine (virtuelle) Trennung der Netze ist kaum denkbar, ohne (als User) jeweils auch ein anderes Endgerät zu verwenden. Ein verblombter PC für das Homebanking, eine Virenschleuder für alles andere? Mög [weiter…]

12.09.2011 - 17:18
Die Erfinder II

@audin got my back, danke! [weiter…]

12.09.2011 - 16:50
Seite 1 von 5