Das Profilbild von Thomas Ernst

Thomas Ernst

21 Redaktionsempfehlungen
Name:
Thomas Ernst mandarinia

Artikel von Thomas Ernst im früheren Leserartikelblog

entfernt

Mi, 02/03/2010 - 12:57

Kommentare von Thomas Ernst

Nicht nur ein Wortungetüm

Was so 'gewichtig' wie ein T-Rex daherkommt, nämlich 'Kapitalverkehrskontrolle' (KVK), ist nicht nur dem Klang nach ein Monster. Es ist eine Maßnahme, die die ewig grinsenden Gesichter von Tsipras und mehr

Di, 06/30/2015 - 07:41
Na bitte, endlich mal die Suppe auslöffeln

die uns die Griechen seit über 15 Jahren eingebrockt haben. Die Griechen müssen für ihr ewiges deficit spending leiden und wir sind endgültig verliehenes Geld los. Für diese blöde Idee von Europa. mehr

Mo, 06/29/2015 - 16:37
Faszinierend

"Die Zahl der Jubilare, denen sie als Parteichefin Geburtstagsbriefe schreibe, wachse jedes Jahr an." - Äh, was soll ich damit jetzt anfangen? Merkel schreibt jetzt mehr Briefe als früher? Sie hat nu mehr

Mo, 06/29/2015 - 14:53
Die Kernfrage ist das Lastenheft

Was sollte das Gewehr leisten und was nicht? Das ist der Knackpunkt. der Auftraggeber muß das klar und eindeutig bestimmen und dann bei der Übernahme genau prüfen. War das so? mehr

So, 06/28/2015 - 12:12
@ A. Revetcki

Es gibt und es gab dennoch Alternativen. Obgleich ich kein Anhänger der LINKEN bin, rechne ich es dieser Partei hoch an, daß sie damals schon gegen die irrationale Rettung von Griechenland gewesen ist mehr

Di, 06/09/2015 - 07:20
Sie irren sich mehrfach

Erstens weiß ich sehr wohl, wie gering die Wahlbeteiligung ist. Zweitens unterliegen sie einem Denkfehler, wenn Sie die Stimmen der Nichtwähler anteilig bei allen Parteien gemäß der Wahlbeteiligung kü mehr

Di, 06/09/2015 - 07:03
Wer wählt denn andauernd Merkel?

Seit über 10 Jahren kennen die Wähler Frau Merkel und ihre Einstellungen - wer es nicht wußte, muß sich fahrlässige Ignoranz gefallen lassen. So ist Demokratie eben. Die Mehrheit hat Recht; wenn 10.00 mehr

Mo, 06/08/2015 - 16:52
Sie hätten nur dann Recht, ...

... wenn es internationale Verträge oder Vereinbarungen geben würde, wie eine staatliche Insolvenz geordnet abgewickelt wird mit entsprechenden Mehrheitsbeschlüssen zum Schuldenschnitt für alle. Aber mehr

Sa, 06/06/2015 - 09:56
Seite 1 / 177