TheEconomistfromSomewhere

33 Redaktionsempfehlungen

Kommentare von TheEconomistfromSomewhere

[empty]

Ach so? Weil in ihrem Bekanntenkreis keiner von Problemen erzählt, schließen Sie dass es keine gibt? Erstens, Brandenburger sind nicht Sachsen. Es könnte Ihnen aufgefallen sein,dass nicht jeder Ostdeu mehr

Fr, 08/28/2015 - 14:45
[empty]

Ich wär ja da für die Besinnung auf unsere gute alte Deutsche Sprache und würde es Unionsrausschmiss nennen! ^^ mehr

Do, 08/27/2015 - 17:08
[empty]

"Dass jemand, der sich mit 16 schon sämtliche Hirnzellen mit "Feldschlösschen Premiumpils" weggesoffen" Interessanter Stereotyp, aber ich denke nicht dass es das trifft. Verkrachte Existenzen gibt es mehr

Do, 08/27/2015 - 15:42
[empty]

Tja... beim aufkeimenden Rechtspopulismus europaweit sollten sich die Konservativen schon anfangen an die eigenen Nase zu greifen. mehr

Do, 08/27/2015 - 15:33
[empty]

Auch wenn ich ihre Zahlen jetzt nicht ganz bestätigen kann, so stimmt es schon dass Sachsen insgesamt ein Problem hat, gerade im ländlichen Bereich, aber eben auch in Dresden. Meiner Meinung nach schn mehr

Do, 08/27/2015 - 15:32
[empty]

"Das Problem ist wohl eher die Fremdenfeindlichkeit sondern die Tatsache, dass die angeblich mehrheitlich nicht fremdenfeindlichen Sachsen es nicht für nötig halten..." Ach so? Da Sie ja scheinbar sc mehr

Do, 08/27/2015 - 15:07
[empty]

"Die Ostdeutschen haben keine Entnazifizierung mitgemacht, sie wurden auch nicht in den Westen integriert, wie die BRD nach WK2." Also um mal eins klar zu sagen. Es GAB eine Entnazifizierung auch im mehr

Do, 08/27/2015 - 13:34
[empty]

Gerade in Sachsen hat das auch was damit zu tun, dass die CDU sich in ihrer Wahlwerbung nur in der Wortwahl von der NPD und anderen rechten Parteien unterscheidet. Die Forderungen und Themen, gerade i mehr

Do, 08/27/2015 - 12:58
Seite 1 / 700