Das Profilbild von Tetsu

Tetsu

4 Redaktionsempfehlungen

Meine Interessen

Bücher:
Karl Popper - "Die offene Gesellschaft und ihre Feinde" John Rawls - "A Theory of Justice" John Stuart Mill - "Utilitarismus" Albert Camus - "Der Mythos des Sisyphos"

Kommentare von Tetsu

[empty]

Hier stimme ich zum teil zu; mich nervt der Nationalismus, nicht die Bewaffnung... Die hier zu lande vorherrschende Waffenangst ist mAn eine flucht vor der Verantwortung - ärgerlich ist hier lediglic mehr

Mi, 04/26/2017 - 23:43
[empty]

Ein paar Sachen irritieren mich: Die aussage das der Hang zur Gewalt allen rechtsextremen eigen wäre, halte ich zumindest für ambitioniert - ich hätte hier lediglich eine deutliche Tendenz erwartet, a mehr

Mi, 04/26/2017 - 16:32
[empty]

Nein, nur für eine Abschaffung der Schulpflicht; Home-Schooling funktioniert bei vielen Menschen sehr gut, Schule hingegen auch nicht bei allen. Die meisten Argumente gegen Homeschooling sprechen ein mehr

Mi, 04/26/2017 - 12:39
[empty]

Naja, Hitler galt mWn teilen der Rechten damals auch deshalb als Links, weil er eben nicht den Stand (Adel etc.) als Hauptkriterium nahm und wenn man überlegt, dass verschiedene namenhafte Linke sich mehr

Mo, 04/24/2017 - 19:56
[empty]

Was sie sicher auch irgendwie Belegen können, oder? (und bitte rechnen sie nicht einfach Tsunamietote zu den Opfern) Wo genau Stehen Reaktorunfälle denn in der Liste der wahrscheinlichen Todesursache mehr

Mo, 04/24/2017 - 16:28
[empty]

Ne, kein Doppelaccount - meine Position auf dem Compass ist ja auch eine etwas andere (ich bewege mich eher im Bereich Ordoliberalismus, Liberaltarismus, Bleeding Heart Libertarismus und Individual-An mehr

Mo, 04/24/2017 - 12:20
[empty]

Das ist auch zu einfach gedacht. Das Problem ist das Lineare Rechts-Links-Schema bereits der Politische Kompass, der ebenfalls Unterkomplex ist allein schon deshalb besser, weil er zusätzlich in Auto mehr

Mo, 04/24/2017 - 10:16
[empty]

Was am Wahlrecht liegt (wobei es wohl kein Wahlsystem gibt, was wirklich faire ist - schon mal weil man dann auch persönliche Schwerpunkte beachten müsste und nicht alles per Mehrheitsprinzip machen k mehr

Mo, 04/24/2017 - 08:53
Seite 1 / 71